Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball TSG Balingen II spielt gegen TSV Straßberg 2:2

Von

TSG Balingen II - TSV Straßberg 2:2 (2:2). Keinen Sieger gab es im Derby zwischen Balingen II und Straßberg – für beide Mannschaften im Kampf um den Klassenerhalt eigentlich zu wenig. Aber der TSV stoppte nach fünf Niederlagen in Folge zuletzt seinen Negativlauf.

Im Lokalkampf auf dem Kunstrasen in der Balinger Bizerba-Arena waren zu Beginn die Gastgeber die tonangebende Mannschaft. Balingen ließ den Ball gut laufen und spielte schnell nach vorne – doch die Straßberger Defensive stand sicher, machte geschickt die Räume eng und lauerte auf Umschaltsituationen.

So wie in der 16. Minute, als der TSV den Ball eroberte, Christoph Müller nach rechts zu Edgar Huber spielte, der von der Grundlinie vor das Tor passte, wo Daniel Holzmann zum 1:0 für die Gäste einschoss. Balingen blieb aber auch danach am Drücker; ein Schuss von Raphael Hipp wurde noch zur Ecke abgefälscht (19.) und nach einer Freistoßflanke von Rasid Demirel war TSV-Torhüter Florian Eisen mit den Fäusten vor Tim Göttler am Ball (21.).

In der 24. Minute verlor die TSG aber den Ball im Spielaufbau; TSV-Kapitän Holzmann realisierte blitzschnell, dass TSG-Schlussmann Simon Kapuscinski etwas weit vor seinem Gehäuse stand und überlistete den Goalie mit einem feinen Heber aus 30 Metern, der sich zum 0:2 ins Netz senkte.

Balingen zeigte sich aber nicht geschockt, spielte weiter nach vorne und wurde belohnt: Nach einem hohen Ball in den Strafraum lenkte Torhüter Eisen den Ball zwar an die Latte, das Leder titschte aber direkt am Pfosten auf, wo Robin Eissler frei stand und aus spitzem Winkel zum 1:2 (30.) einschoss. Damit aber nicht genug: Unmittelbar nach dem Anstoß kam die TSG wieder in Ballbesitz, Eissler passte in den Lauf von Ümit-Kaan Celikkol, der frei vor Eisen auftauchte und zum 2:2 (31.) einschoss. Binnen einer Minute hatten die Eyachstädter damit den 0:2-Rückstand egalisiert. Dennoch hätten sie nach 38 Minuten fast erneut hinten gelegen. Marcel Kosic erkannte, dass Kapuscinski erneut weit vor dem Tor stand und donnerte einen Freistoß von der Mittellinie hoch auf das Tor. Diesmal war der Keeper aber zur Stelle und lenkte den Ball noch über die Latte. Kurz vor der Halbzeit parierte Eisen einen Schuss von Elias Wolf, und so ging es mit 2:2 in die Pause.

Nach der Pause war Balingen zwar erneut über weite Strecken spielbestimmend, tat sich aber nicht mehr so leicht, gute Möglichkeiten zu erspielen. Dennoch hatte die TSG die große Möglichkeit zur Führung, als Marko Drljo quer auf Lukas Glaser passte, dessen Schuss Eisen aber klasse parierte (77.).

Aber auch Straßberg blieb bei seinen Vorstößen gefährlich: Müller leitete mit einem langen Ball auf Huber den Konter ein; der Straßberger Mittelstürmer legte im Strafraum zurück auf Sascha Wissenbach, dessen Schuss aber geblockt wurde. In der Schlussphase hatte dann Balingen noch zweimal den Siegtrreffer auf dem Fuß: Nach einem Abwehrfehler des TSV kam Glaser frei vor dem Tor zum Abschluss; aber Eisen lenkte den Ball klasse zur Ecke (87.), und in der 90. Minute war es erneut Glaser, der aus elf Meter drüber schoss. So blieb es beim 2:2.

Ergebnisse vom 6. Spieltag

FV Ravensburg II - TSG Balingen II0:1

Tabelle

SToreTDPkt.
1. FC Albstadt10  39:2 37  28
2. TSV Riedlingen11  34:12 22  28
3. TSG Balingen II10  16:2 14  24
4. FV Olympia Laupheim10  30:10 20  23
5. FV Biberach10  29:9 20  22
6. FV Rot-Weiß Weiler10  24:8 16  22
7. TSV Straßberg10  16:14 2  21
8. FV Ravensburg II10  23:14 9  17
9. FV Bad Schussenried11  17:19 -2  16
10. SV Ochsenhausen10  15:19 -4  13
11. SV Mietingen10  20:26 -6  12
12. TSV Eschach10  17:23 -6  10
13. TSV Trillfingen10  8:20 -12  10
14. TSV Nusplingen10  13:21 -8  9
15. SV Heinstetten11  9:29 -20  8
16. FC Mengen10  11:21 -10  7
17. SV Weingarten11  10:32 -22  6
18. SV Dettingen/Iller10  12:26 -14  4
19. FC Ostrach10  8:23 -15  4
20. SV Kehlen10  7:28 -21  4
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.