Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball TSG Balingen auswärts zu Hause

Von
Vorgeschmack auf Sonntag: Alexander Bothner (links) und Fabian Fecker informierten im Vorfeld über das Hochsicherheitsspiel der TSG Balingen im Stadion an der Kreuzeiche in Reutlingen. Foto: Campos

Das nächste Spiel der TSG Balingen in der Regionalliga ist ein Heimspiel. Doch es ist auch ein Hochsicherheitsspiel. Da die Bizerba-Arena noch nicht diesen Anforderungen genügt, muss die TSG am kommenden Sonntag (14 Uhr) nach Reutlingen ausweichen.

Das Spiel der Balinger im Stadion ist deshalb ein Novum, weil die TSG die Heimmannschaft sein wird. Etwa 600 Fans aus Saarbücken werden erwartet. "Das Spiel am Sonntag ist aufgrund des höheren Fanaufkommens als Hochsicherheitsspiel eingestuft worden", sagt TSG-Geschäftsführer Fabian Fecker. 

Die TSG musste sich nach einem Alternativstadion im Umkreis von 50 Kilometern umschauen, da kam Reutlingen in den Blick. "Pfullendorf und das Stadion der Stuttgarter Kickers wären schon zu weit gewesen", wir sind dankbar, dass wir das Spiel in Reutlingen austragen können", so Fecker weiter. 

Der Geschäftsführer betont jedoch auch, dass das eine einmalige Sache bleiben könnte. "Klar ist, dass wir unsere Heimspiele lieber in Balingen bestreiten. Das Gastspiel in Reutlingen ist für uns auch mit erheblichen Kosten verbunden. Wir müssen Stadionmitte bezahlen, die Putzfirma auch und wir haben keine Einnahmen aus dem Catering".

Wir haben mit Fabian Fecker gesprochen:

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.