Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball TSG Balingen: Auch Dierberger verletzt

Von
Fabian Kurth musste in der 54. Minute zum Duschen. Foto: A2Bildagentur

Regionalligist TSG Balingen hat bei den Kickers Offenbach mit 0:3 verloren.

So langsam aber sicher droht die TSG Balingen den Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen zu verlieren. Bei den Offenbacher Kickers verlor die Mannschaft von Trainer Ralf Volkwein am Samstagnachmittag mit 0:3 (0:0) und hat nun als Tabellen-16. bereits sechs Punkte Rückstand auf Platz 15, der allerdings auch nicht sicher zum Klassenverbleib berechtigt.

Nur der schwachen Chancenverwertung der Gastgeber war es geschuldet, dass die TSG nicht schon in die Halbzeitpause mit einem Rückstand ging. 

Aber der Reihe nach: Erst köpft Moritz Hartmann aus acht Metern nach Flanke von der linken Seite freistehend vorbei (9.). Dann schießt Jakob Lemmer nach einem weiten Schlag fast von der Mittellinie aus sechs Metern drüber (24.). Und schließlich ist es TSG-Verteidiger Matthias Schmitz, der den Ball in höchster Not noch abblockt, als Hartmann eigentlich aus zehn Metern nur noch einzuschieben braucht (28.). OFC-Torwart Dominik Draband ist hingegen erst nach einer halben Stunde bei einem Schuss von Daniel Seemann von der Strafraumgrenze das erste Mal gefordert.

Knapp zwei Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, da gehen die Offenbacher nun doch in Führung: Nach einer Hereingabe von Lemmer von der rechten Seite steht Manolo Rodas am langen Pfosten goldrichtig und schiebt ein. Und es kommt noch dicker für die TSG: Konter für die Hausherren im eigenen Stadion, Fabian Kurth rammt in höchster Not Kevin Pezzoni an der Mittellinie und erhält von Schiedsrichter Nikolai Kimmeyer die Gelb-Rote Karte (54.). 

Doch die Eyachstädter bleiben zunächst im Spiel, auch weil die Hessen ihre Konter weiterhin zu schlampig zu Ende spielen. Hartmann lässt erst noch seine dritte Chance liegen und scheitert auf das Tor zulaufend an Hauser (71.). Doch nur vier Minuten später macht es der 33-jährige Routinier besser. Nach einem Zuspiel von der rechten Seite von Rodas vollstreckt der ehemalige Erst- und Zweitligaspieler (Ingolstadt, Köln) zum 2:0. 

Und doch wäre der Anschlusstreffer in der Schlussphase noch einmal möglich gewesen. Der gelingt nicht – dafür fällt der dritte Treffer auf der anderen Seite. TSG-Torwart Hauser kann einen Hartmann-Schuss nur zur Seite abwehren, Matias Pyysalo staubt zum 3:0-Endstand ab (84.).

Hier gibt es die Pressekonferenz:

Ergebnisse vom 20. Spieltag

Bayern Alzenau - TSV Steinbachabges.
VfR Aalen - Kickers Offenbachabges.
Bahlinger SC - 1899 Hoffenheim II0:1
1. FC Saarbrücken - TuS RW Koblenz7:0
FC Gießen - FK Pirmasens1:1
SSV Ulm 1846 - FC 08 Homburg2:0
Astoria Walldorf - TSG Balingen4:0
FSV Mainz 05 II - FSV Frankfurt2:1
SC Freiburg II - SV Elversberg0:0

Tabelle

SToreTDPkt.
1. 1. FC Saarbrücken20  47:17 30  49
2. SV Elversberg20  47:22 25  45
3. TSV Steinbach19  35:14 21  42
4. FC 08 Homburg20  34:28 6  37
5. SSV Ulm 184620  36:23 13  31
6. FSV Mainz 05 II20  28:26 2  31
7. 1899 Hoffenheim II20  34:27 7  29
8. Astoria Walldorf20  36:29 7  28
9. Bahlinger SC20  32:33 -1  27
10. Kickers Offenbach19  24:25 -1  26
11. SC Freiburg II20  26:32 -6  25
12. FSV Frankfurt20  23:29 -6  25
13. Bayern Alzenau19  25:27 -2  24
14. VfR Aalen19  23:21 2  23
15. FC Gießen20  18:36 -18  19
16. FK Pirmasens20  19:32 -13  17
17. TSG Balingen20  22:46 -24  11
18. TuS RW Koblenz20  11:53 -42  4
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.