Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball TSG Balingen: 8:1-Testsieg in Bitz

Von
Patrick Lauble steuerte zwei Tore zum Balinger 8:1-Testspielsieg beim a-Ligisten Sportfreunde Bitz bei. Foto: Kara

Erstmals an der Managerkonferenz der Regionalliga Südwest in Walldorf teilgenommen hat Viertliga-Aufsteiger TSG Balingen, der durch Geschäftsführer Fabian Fecker und den stellvertretenden Abteilungsleiter Ralph Conzelmann repräsentiert wurde.

Im Leonardo-Hotel in Walldorf trafen sich die Vertreter der 18 Vereine der Regionalliga Südwest, zusammen mit Funktionären der einzelnen Landesverbände, Politikern aus dem Innenministerium sowie DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann, um sich mit einer umfangreichen Tagesordnung im Hinblick auf die neue Saison zu beschäftigen. So standen neben dem Spielplan Themen wie Fragen der Wirtschaftlichkeit, Manipulation, Spielordnung, Schiedsrichterwesen, Fernsehen und Anti-Doping auf der Agenda.

"Der Spielplan hat dabei nicht so viel Raum eingenommen", sagt Conzelmann, "Es sind noch relativ viele Termine offen bei allen Vereinen, da es in vielen Fällen Einwände Polizei gab, die noch geklärt werden müssen. Zudem müssen U23-Teams der DFL-Vereine noch teilweise auf die Termine ihrer ersten Mannschaften warten, um das Aufeinandertreffen bestimmter Fangruppen zu verhindern."

Auch bei der TSG Balingen ist noch ein Spiel offen – dabei geht es um das Auswärtsspiel beim 1. FSV Mainz 05 II (24./25.November). Bei dieser Partie gibt es noch Vorbehalte der Polizei, die letztendlich entscheidet, wann die Begegnungen über die Bühne gehen. "Wir haben da relativ wenig Handlungsspielraum", sagt Conzelmann. Auch die Partien der Eyachstädter gegen die U23-Teams der DFL-Vereine stehen bis auf das Balinger Auftaktspiel am 28. Juli um 14 Uhr gegen den FSV Mainz 05 II unter Vorbehalt. Am zweiten Spieltag gastieren die Eyachstädter am Freitagabend, 3. August, um 19 Uhr beim SSV Ulm. Das zweite Heimspiel bestreitet die TSG am Mittwoch, 8. August, um 19 Uhr gegen die TSG Hoffenheim II, ehe es am Sonntag, 12. August (14 Uhr) zum SC Hessen Dreieich geht.

Am 5. Spieltag erwartet Balingen den Ex-Zweitligisten FSV Frankfurt. In der vorläufigen Sicherheitseinstufung, die in Ampelfarben erfolgt, erhielt die Partie die Farbe Gelb. Die TSG-Verantwortlichen wollen aber alles unternehmen, damit das Spiel in der Bizerba-Arena stattfinden kann.

Schwierig könnte dies beim Heimspiel den 1. FC Saarbrücken (1./2. September) werden. Die Begegnung wurde in die Kategorie Rot eingeteilt und müsste nach jetzigem Stand im Kreuzeiche-Stadion in Reutlingen stattfinden. Doch die finale Einstufung in Sachen Risikospielen wird von der Polizei jeweils vor der Ansetzung vor Ort vorgenommen, so dass in Sachen Spielort gegen Saarbrücken noch nichts fix ist.

Während die Balinger Funktionäre bei Managertagung weilten, um die Rahmenbedingungen für die Regionalliga festzulegen, bestritten die Kicker der TSG Balingen am Donnerstag ein weiteres Testspiel beim A-Ligisten Sportfreunde Bitz, das die Jungs von TSG-Cheftrainer Ralf Volkwein souverän mit 8:1 (4:0) gewannen. Für den Viertligisten trafen Fabian Kurth, Lukas Foelsch, Patrick Lauble (2), Jonas Wiest (3) und Tim Göttler. Der Bitzer Ehrentreffer zum 1:7 fiel durch ein Eigentor.

Bereits am morgigen Samstag um 14 Uhr ist die TSG Balingen wieder im Testspieleinsatz beim FC Memmingen. Mit dem bayerischen Regionalligisten wartet ein richtiger Prüfstein auf das Volkwein-Team.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading