Der FC 08 Villingen will im SBFV-Pokal weit kommen. Foto: Marc Eich

SBFV-Pokal: Viertelfinale ausgelost. Neuauflage des Finales 2019 möglich. Gespielt wird am 31. März 2021. 

Das Viertelfinale (31. März) im Pokal des südbadischen Pokal-Wettbewerbs ist ausgelost. Der FC 08 Villingen trifft daheim auf den Sieger der Achtelfinal-Partie zwischen dem SV Bühlertal und dem FC Rielasingen-Arlen.

Sollte sich der Oberligist aus Rielasingen am kommenden Mittwochabend gegen Bühlertal durchsetzen, dann käme es zur Neuauflage des Finales vom Mai 2019, als der FC 08 gegen Rielasingen in Pfullendorf den Cup holte.

08-Coach Marcel Yahyaijan freut sich zunächst einmal darüber, "dass wir ein Heimspiel im Viertefinale haben. Wir nehmen den Gegner, so wie er kommt. Wir wollen ins Finale, und auf dem Weg dorthin müssen wir mit jedem Team natürlich zurechtkommen."

Auch die drei weiteren Viertelfinal-Paarungen versprechen am 31. März viel Brisanz. Der Freiburger FC muss beim starken Verbandsligisten Offenburger FV antreten. Der Sieger aus der Achtelfinal-Paarung zwischen RW Stegen und SV Oberachern (Austragung erst am 6. März) muss beim starken Bezirksligisten Türk SV Singen antreten, der unter anderem auf seinem Weg ins Viertelfinale den FC Furtwangen mit 5:0 nach Hause schickte. Auch vor keiner leichten Aufgabe wird der weitere Oberligist SV Linx beim Landesligisten SpVgg F.A.L. in der vierten Viertelfinal-Paarung stehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: