Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Torjäger macht SV Villingendorf Hoffnung

Von
Vincent Krüger zeigt sich derzeit in hervorragender Verfassung. In den vergangenen beiden Bezirksligaspielen erzielte das 26-jährige Eigengewächs des SV Villingendorf acht Treffer für seine Mannschaft. Foto: Schleeh/Montage: Benz

Vincent Krüger lässt es derzeit krachen. Der Stürmer des SV Villingendorf erzielte in den vergangenen beiden Spielen des Bezirksligisten acht Tore. Im Gespräch mit dem Schwarzwälder Boten äußert sich Trainer Thiemo Martin zur aktuellen Situation seiner Mannschaft, die hinter der SpVgg Trossingen auf Rang zwei steht, sowie zu seinem Torjäger.

Zu den herausragenden Ereignissen gehört mit Sicherheit Vincent Krüger. Ist der grad in der Form seines Lebens, um es etwas überspitzt zu formulieren..?

Vincent ist in jedem Training da, das ist erstmal die Basis für seine gute Form. Er hat sein Durchsetzungsvermögen wieder zurück aber auch die Coolness vor dem Tor. Als er Studienbedingt nur einmal pro Woche trainieren konnte, hat sich das auf seine Leistungen auch ausgewirkt.  Hinzu kommt, dass wir unser Spiel im letzten Drittel deutlich verbessert haben und somit viele Spieler in gute Abschlusssituationen kommen. Acht Tore in zwei Spielen ist genial, aber auch ein Verdienst der anderen Spieler.

Wie beurteilst Du die aktuelle Situation des SV Villingendorf?

Wir sind optimal in die Runde gestartet und haben bewiesen das wir es können. Die bislang einzige Niederlage gegen Trossingen war letztlich verdient, wir sind aber von deren Niveau her gesehen nicht so weit weg. Wir wollen vorne dranbleiben, benötigen dafür aber konstante Leistungen. Das Spiel in Bubsheim haben wir zwar gewonnen, war aber ein Beleg dafür, das du einfach keinen Meter herschenken darfst.

Das Potenzial ist sicherlich vorhanden, um vorne mitspielen zu können. Was musst Du als Trainer dafür tun, damit Deine Mannschaft daran glaubt, auch das Leistungsniveau immer wieder optimal abruft?

Als allererstes müssen meine Spieler bereit sein, Woche für Woche Ihr Potenzial abzurufen. Wenn die Einstellung passt und wir die nötige Haltung und Freude am Fußball an den Tag legen, ist für meine Spieler alles möglich – das wissen die Jungs auch. Wenn wir aber weniger machen und nachlassen, kannst du dieses Niveau nicht halten. Es liegt alleine an uns, wir müssen dran bleiben in jedem Training, in jedem Spiel!

Der Kader des SV Villingendorf ist schon eine über Jahre gewachsene Einheit. Große Veränderungen gab es da kaum oder gar nicht, wenn nicht Verletzungen einwirkten. Macht das den SVV stark, könnte sogar ein entscheidendes Plus sein, um sich ganz oben zu behaupten?

Sicher kann es ein entscheidendes Plus sein, wenn du eine gefestigte Truppe hast und über ein starkes Kollektiv verfügst. Letztlich musst du dies aber auch Woche für Woche auf den Platz bringen. In Zimmern haben zum Beispiel vier Stammspieler gefehlt, so was sollte dann nicht oft der Fall sein, sonst reicht es nicht für ganz oben.

Als Tabellenzweiter steht der SV Villingendorf aktuell hervorragend da. Nur eine Momentaufnahme für Dich oder ist das genau die Messlatte, die für Dich als Vorgabe gilt?

Die Messlatte ist viel mehr die bisher gezeigten Leistungen für mich, das Resultat daraus ist letztlich der Tabellenplatz. Nehmen wir aber die zweite Halbzeit in Bubsheim, dann werden wir den Tabellenplatz nicht halten können. Der Schlüssel für einen guten Tabellenplatz ist die absolute Leistungsbereitschaft mitzubringen, guten Fußball zu spielen. Meine Vorgabe ist primär kein Tabellenplatz sondern einzig und allein, dass jeder sein vorhandenes Potenzial abruft und wir besser durch das Training werden. Wenn wir das schaffen, werden wir auch mit Freude auf die Tabelle schauen können.

Ergebnisse vom 17. Spieltag

SGM Bösingen II/Beffendorf - Villingendorf3:2
SpVgg Trossingen - SV Bubsheim3:0
FSV Schwenningen - Spvgg Bochingen4:1
SV Gosheim - FV 08 Rottweil3:2
SV Renquishausen - SGM Schramberg/Sulgen4:3
SGM Deißlingen/Lauffen - SV Winzeln1:0
FV Kickers Lauterbach - SC Wellendingen1:0

Tabelle

SToreTDPkt.
1. SpVgg Trossingen16  52:14 38  43
2. Villingendorf16  66:22 44  40
3. SV Gosheim15  39:40 -1  30
4. SV Winzeln15  32:20 12  28
5. FV Kickers Lauterbach14  36:27 9  27
6. Spvgg Bochingen15  37:32 5  25
7. SGM Bösingen II/Beffendorf16  28:23 5  25
8. SV Zimmern II15  36:39 -3  22
9. FSV Schwenningen16  30:38 -8  22
10. SGM Schramberg/Sulgen16  37:50 -13  16
11. SGM Deißlingen/Lauffen16  28:40 -12  15
12. SC Wellendingen16  25:32 -7  11
13. FV 08 Rottweil15  23:43 -20  11
14. SV Renquishausen16  23:53 -30  9
15. SV Bubsheim15  17:36 -19  8

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.