Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball Top-Duell steigt in Stammheim

Von
Mit einem 7:1-Kantersieg beim A-Ligisten VfL Ostelsheim spielte sich der VfL Nagold II (weiße Trikots) mühelos in die 3. Runde des Bezirkspokals. Foto: Kraushaar Foto: Schwarzwälder Bote

Das Top-Spiel der 2. Runde im Fußball-Bezirkspokal Böblingen/Calw steigt am Sonntag an den Stammheimer Rottannen, wo der heimische VfL im Duell zweiter Bezirksligisten auf den TSV Haiterbach trifft.

Für die Bezirkslisten ist es generell der erste offizielle Auftritt in der Saison 2019/ 2020. Speziell für die Stammheimer als auch für die Haiterbacher ist es eine Woche vor dem Start in die Punktspielrunde gleichzeitig auch eine Standortbestimmung.

Während es in Stammheim eng zugehen könnte, dürften die Sportfreunde Gechingen beim 1. FC Altburg kaum Mühe haben, um den Einzug in Runde drei zu schaffen. Dasselbe gilt für die SG Neuweiler/Oberkollwangen, die ihre Visitenkarte beim SSV Walddorf abgibt.

Die Bezirksliga-Mannschaft der Altburger steht in Breitenberg vor einer hohen Hürde. Der A-Ligist ist heimstark, musste seine Pokalambitionen in den vergangenen beiden Jahren allerdings jeweils gegen die Altburger begraben.

Fans, die richtig viel Pokal miterleben wollen, denen ist geraten, am Sonntag nach Neubulach zu kommen. Dort stehen sich ab 13 Uhr die zweite Mannschaft des SCN und die Spvgg Wart/Ebershardt gegenüber. Anschließend ab 15 Uhr trifft die erste Garnitur des SC Naubulach auf den TSV Simmersfeld.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.