Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Tommasi verhindert Fehlstart

Von
Die Hintermannschaft des SV Gültlingen stand am Samstagnachmittag öfter im Blickpunkt, als ihr eigentlich lieb war. Foto: Kraushaar Foto: Schwarzwälder Bote

Der Strafraum war auf beiden Seiten phasenweise voll wie eine Bushaltestelle, einsteigen wollte jedoch keiner – zumindest nicht in Sachen Tore. Davon gelang dem SV Althengstett zur Enttäuschung seiner Fans trotz bester Chancen nur eines.

Torschütze für die klar favorisierten Fußballer aus Althengstett war Salvatore Tommasi, der sieben Minuten vor Spielende zum 1:1 traf und damit seine Mannschaft am 2. Spieltag der Bezirksliga/Böblingen vor einem klassischen Fehlstart mit zwei Niederlagen bewahrte.

Knapp eine Viertelstunde zuvor hatte Philipp Schweizer den Aufsteiger in Führung gebracht. Der SV Gültlingen hat nach zwei Spielen jetzt vier Zähler auf dem Konto, der SV Althengstett erst einen.

"Die Derbys gewinnen", die Vorgabe von SVA-Abteilungsleiter Günter Flik hätte im ersten im ersten Spielabschnitt des kreisinternen Vergleichs Kristian Knezevic (9./22.), Jonathan Tommasi (34.) und Salvatore Tommasi (43.) realisieren können.

Die Tormöglichkeiten des SV Gültlingen waren zunächst mehr als überschaubar. Sehenswert war der Weitschuss aus rund 35 Metern von Marcus Pflieger in Richtung dem von Tom Talmon Gros verlassenen SVA-Gehäuses (19.), doch das Spielgerät flog knapp am Kasten vorbei.

Nach rund einer halben Stunde hatten sich die Gültlinger ins Spiel gekämpft, zeigten dann durchaus geordneten Fußball. Die Spieleröffnung über spielerische Wege und das Spiel in die Spitze wurde zunehmend besser.

Zu Beginn der zweiten Hälfte hatten die Gäste dann durchaus auch ihre Möglichkeiten. Spielertrainer Jens Schaible (49./Freistoß) und Kevin Stoll (53./Schuss knapp vorbei) zeigten, dass auch nach vorne etwas geht und sich die Althengstetter nicht zu sicher sein sollten.

Auf der anderen Seite hätte wenig später der Führungstreffer für den SV Althengstett fallen müssen. Zunächst war es Jonathan Tommasi, der aus rund zwölf Metern frei abzog, jedoch am glänzend reagieren Pascal Ayasse im Gültlinger Gehäuse seinen Meister fand. Zwei Minuten später verpasste Salvatore Tommasi den ersten Treffer nur knapp.

In der 65. Minute fehlte dem eingewechselten Thomas Schechinger bei einem Weitschuss nur gut ein Meter. Wieder hatte Tom Talmon Gros etwas zu weit vor dem Kasten gestanden.

Der Aufsteiger spielte mit und belohnte sich nach einem Pass in die Tiefe und einem Alleingang von Philipp Schweitzer mit dem Führungstreffer (69.). "Da spielen die einmal gut durch und schon klingelt es", ärgerte sich Julian Immisch über den Rückstand. Der SVA-Spielertrainer stellte nun hinten auf Dreierkette um und orientierte sich selbst deutlich weiter nach vorne.

Promt wurde der SV Althengstett in der Schlussphase gefährlicher. Beim SV Gültlingen schwanden langsam die Kräfte. Bei einem Pfostenschuss von Salvatore Tommasi hatte der Aufsteiger noch Glück, dann gelang dem Torjäger im Anschluss an einen Gültlinger Ballverlust im Mittelfeld per Flachschuss doch noch der hoch verdiente Ausgleich zum 1:1 (83.).

Ergebnisse vom 13. Spieltag

Türk. SV Herrenberg - SV Nufringen4:1
TSV Schönaich - TSV Haiterbach4:1
SG Neuweiler/Oberkollwangen - VfL Herrenberg3:2
SV Althengstett - SV Deckenpfronn2:0
SV Rohrau - 1. FC Altburg2:0
VfL Nagold II - VfL Stammheim1:2
GSV Maichingen - SF Gechingen2:3
FV Fortuna Böblingen - SV Gültlingen2:2

Tabelle

SToreTDPkt.
1. TSV Haiterbach13  37:20 17  30
2. GSV Maichingen13  45:17 28  26
3. SF Gechingen13  33:21 12  25
4. SV Deckenpfronn13  29:21 8  25
5. VfL Herrenberg13  37:30 7  25
6. Türk. SV Herrenberg13  27:20 7  23
7. TSV Schönaich13  28:16 12  22
8. SV Althengstett13  28:21 7  22
9. SV Rohrau13  25:18 7  19
10. 1. FC Altburg13  35:31 4  16
11. VfL Nagold II13  33:34 -1  16
12. VfL Stammheim13  15:25 -10  15
13. SV Gültlingen13  25:26 -1  14
14. SV Nufringen13  20:49 -29  11
15. SG Neuweiler/Oberkollwangen13  12:44 -32  4
16. FV Fortuna Böblingen13  17:53 -36  3
Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.