Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Testspiel-Niederlage für den FC 08 Villingen

Von
Foto: Marc Eich

»Das war viel zu wenig«, zeigte sich 08-Coach Jago Maric am Samstag nach der 0:1-Niederlage im Testspiel gegen den Offenburger FV enttäuscht.

Bei den Nullachtern fehlten Benedikt Haibt, Damian Kaminski, Patrick Haag und Kamran Yahyaijan angeschlagen oder verletzungsbedingt.

Auf dem Rasenplatz in Rietheim erarbeiteten sich die Nullachter im Duell mit dem Verbandsligisten vor 200 Zuschauern viel zu selten gute Möglichkeiten. Im Angriff, in dem die beiden Youngster Volkan Bak und Yanick Haag als Spitzen spielten, fehlte einfach die Durchschlagskraft. Die besten 08-Chancen vor der Pause vergab Tobias Weißhaar (19., 23.). Weiter parierte der Offenburger Schlussmann Florian Streif Schüsse von Valentin Vochatzer (25.) und Stjepan Geng (26.).

Auf der anderen Seite verhinderte 08-Keeper Christian Mendes per Glanzparade nach einem Petereit-Schuss (41.) einen Rückstand.

Nach dem Seitenwechsel wurde der eingewechselte Villinger Torwart Jonas Huchler gleich kalt erwischt, als OFV-Kapitän Marco Petereit in der 53. Minute unhaltbar zum 0:1 eingeschossen hatte. Die Villinger, bei denen insgesamt 13 Feldspieler und zwei Torhüter zum Einsatz kamen, versuchten jetzt den Druck zu erhöhen. Doch erst in der Schlussphase kreuzte der Oberligist gefährlicher vor dem Offenburger Gehäuse auf. Dabei gingen Schüsse von Volkan Bak (75.), Gianluca Serpa (86.) und des eingewechselten Nico Tadic (87.) knapp vorbei – oder über die Latte. Weiter verstolperte in der 88. Minute Bak den Ball in aussichtsreicher Position. In der 90. Minute verhinderte Huchler per Reflex bei einem Konter gegen Marco Junker einen weiteren OFV-Treffer.

»Tobias Weißhaar, Dragan Ovuka und Stjepan Geng waren heute als einzige Spieler bei meiner Mannschaft präsent«, meinte Maric. Allerdings habe das Team von Dienstag bis Samstag keinen Tag frei gehabt.

Für den Angriff fordert der 08-Coach weiterhin noch Verstärkung. »Da haben wir zu wenig Qualität«, unterstrich er. Der junge Volkan Bak brauche einfach noch ein bis zwei Jahre.

Zum Abschluss der Vorbereitung treten die Nullachter am Samstag beim Bahlinger Kaiserstuhl-Cup an.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.