Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball Teilerfolg für TSG

Von
Die Punkte teilten sich die Frauen aus Wittershausen und Jettingen. Foto: Schwarzwälder-Bote

Wieder nur ein Punkt blieb für die Frauen aus dem Bezirk übrig, diesmal war die TSG Wittershausen mit dem 1:1 gegen Jettingen dran, Glatten ging in Rottweil leer aus.

TSG Wittershausen – SG Jettingen 1:1 (0:0). Keinen Sieger gab es beim Spiel in Wittershausen, die Gastgeberinnen konnten mit den forsch beginnenden Gäste mithalten und vergaben die erste große Chance nach zehn Minuten. Die Abwehr der Lermer-Elf stand indessen gut und liess lange keinen wirklichen Angriff von Jettingen zu, an der Strafraumgrenze war Schluss. Nach der Pause hatten die Gastgeberinnen optische Vorteile, konnten daraus aber kein Kapital schlagen. Nach einem Foul im Strafraum zeigte Schiedsrichter Achim Hank auf den Elfmeterpunkt, Torfrau Steffi Vökle (70.) die an diesem Tag im Tor aushelfen musste, traute sich per Strafstoß und sorgte für die Führung. Der Traum vom Sieg dauerte aber nur drei Minuten, Emily Heindel (73.) traf zum Schreck ihrer Mitspielerinnen ins eigene Netz. Am Ende war zumindest der Einstieg geschafft, die TSG Wittershausen feierte den ersten Saisonpunkt.

FV 08 Rottweil – SV Glatten 3:2 (1:1). Nach der ausgeglichen ersten Halbzeit versuchte Glatten nach der Pause den Sieg perfekt zu machen, Rottweil hielt gut dagegen und feierte am Ende einen 3:2 Sieg.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.