Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball SV Dotternhausen holt Coach Enrico Sisto

Von
Er bringt zusätzliche fachliche Kompetenz nach Dotternhausen: Enrico Sisto. Foto: Kara

Bezirksligist SV Dotternhausen hat einen Transfercoup gelandet - allerdings auf der Trainerbank. 

Mit Enrico Sisto hat der Verein einen neuen Übungsleiter gefunden, der zur neuen Spielzeit gemeinsam mit Spielertrainer Mathias Mauz die Mannschaft führen wird.

Sisto kommt vom Landesligisten TSV Nusplingen, wo er im Januar bekannt gegeben hatte, dass er seinen Vertrag als Trainer nicht verlängern werde.

Erst vor der Saison hatte er den Posten des Cheftrainers der ersten Mannschaft übernommen. Zuvor hatte der Coach die SG Obernheim/Nusplingen II erfolgreich in die Bezirksliga Zollern geführt.

Ergebnisse vom 16. Spieltag

SV Dotternhausen - SGM SV Hart/SV Owingen1:1
FC Winterlingen - FC Hechingenabges.

Tabelle

SToreTDPkt.
1. SV Rangendingen17  44:27 17  39
2. SGM Heinstetten/Hartheim/Unterdigisheim16  43:18 25  36
3. FV RW Ebingen16  44:28 16  29
4. TSV Harthausen/Scher17  35:20 15  29
5. FC Hechingen16  37:23 14  27
 SV Grün-Weiß Stetten16  37:23 14  27
7. SV Dotternhausen16  37:25 12  26
8. SGM SV Hart/SV Owingen18  32:39 -7  26
9. FV Bisingen17  33:28 5  25
10. SV Gruol15  27:22 5  24
11. SGM Obernheim/Nusplingen II16  28:26 2  21
12. SV Erlaheim18  31:57 -26  17
13. FC Steinhofen14  18:38 -20  11
14. TV Melchingen17  20:52 -32  7
15. FC Winterlingen15  18:58 -40  2
Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.