Solidarität Die Stuttgarter Kickers und der SGV Freiberg haben ihr Training

Solidarität Die Stuttgarter Kickers und der SGV Freiberg haben ihr Training in der Oberliga wieder eingestellt. Die beiden Topfavoriten auf die Meisterschaft erhielten Anfang November ungeachtet der momentanen Coronalage eine Ausnahmegenehmigung. Dies sahen andere Verantwortliche, wie auch 08-Coach Marcel Yahyaijan, als klaren Wettbewerbsnachteil für die übrigen Klubs an. Jetzt verzichten die Stuttgarter und die Freiberger wieder auf ihren Übungsbetrieb. Aus Solidarität mit den anderen Vereinen, wie die Verantwortlichen beider Clubs mitteilten. Bei einem Treffen hatten sich Lutz Siebrecht, der sportliche Leiter der Stuttgarter, und SGV-Sportdirektor Christian Werner zu diesem Schritt entschlossen. "Das ist natürlich solidarisch, dass die Stuttgarter Kickers und Freiberg das Training wieder eingestellt haben. Ob nur der Solidaritätsgedanke ausschlaggebend war, weiß ich nicht. Ich denke, dass auch das finanzielle Thema mit Kurzarbeit sicherlich mitentscheidend war", so Marcel Yahyaijan.

  Überraschung Der langjährige Trainer des Tabellenvierten der Oberliga, FSV Bissingen, Alfonso Garcia, ist völlig überraschend von seinem Amt zurückgetreten. Der 51jährige Ex-Profi teilte mit, dass ihm momentan das Feuer fehle, um den Spagat zwischen Beruf, Familie und ambitioniertem Oberligacoaching zu bewältigen. Immerhin 17 Jahre lang war Garcia für die Bissinger tätig gewesen, dabei 2017 mit dem Team in der Relegation nur knapp am Regionalligaaufstieg gescheitert. Ebenfalls aufgelöst wurde der Vertrag mit Co-Trainer Fabrizio D’ Amario.   Entscheidung An diesem Mittwoch könnte sich nach den erneuten Bund-Länder-Beratungen entscheiden, ob eine Wiederaufnahme des Spielbetriebes in der Oberliga im Dezember möglich ist (wir haben berichtet). Skeptisch zeigt sich zur Stunde 08-Trainer Marcel Yahyaijan. "Verfolgt man die Berichterstattung in den Medien, ist eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs im Dezember eher unrealistisch. Ende der Woche wissen wir Bescheid, wie es nun defintiv für die Liga und uns weitergeht", unterstreicht der Villinger Coach.   Abschied Beim Oberligaaufsteiger 1. FC Bruchsal hat sich Manuel Morilla Morito (29) verabschiedet. Der Verteidiger kehrt in seine spanische Heimat zurück.

  Überschuss Bei der per Videokonferenz abgehaltenen Mitgliederversammlung der Stuttgarter Kickers wurde bekannt, dass der ehemalige Bundesligist das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Plus von 164 000 Euro abgeschlossen hat.

  Abgang Beim SV Oberachern, dem abstiegsgefährdeten südbadischen Oberligakonkurrenten des FC Villingen, hatte der langjährige Sportvorstand Mark Bosselmann bereits im Juli angekündigt, bei der nächsten Mitgliederversammlung jetzt endgültig nicht mehr für seinen Posten kandidieren zu wollen. Da der SVO aufgrund der Coronapandemie bisher noch keine Hauptversammlung abhielt, hat sich der Vorstandsvorsitzende Ralf Lorenz bereit erklärt, das Amt von Bosselmann zunächst einmal kommissarisch mit auszuüben, damit ein Ansprechpartner für die bevorstehenden Vertragsgespräche mit den Spielern zur Verfügung steht. Ein Teammanager soll noch gefunden werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: