(mib). Die für Sonntag geplante Partie zwischen dem FC Schonach und dem FC Furtwangen musste aufgrund eines unbespielbaren Kunstrasens abgesagt werden. "Unser Platz stand komplett unter Wasser", berichtete Hans Griesbeck, der Spielausschussvorsitzende des FC Schonach. Dabei hatten die Schonacher in den Tagen vor dem Spiel noch ihren Kunstrasen vom Schnee befreit. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. Beide Klubs wollen sich darüber zunächst intern beraten. Noch keine Entscheidung ist in Schonach in der Trainerfrage für die kommende Saison gefallen. Weiterhin ist offen, ob Alex Fischinger als Trainer bleibt. Für die Schonacher geht es am Samstag mit der schweren Auswärtspartie in Denkingen weiter. Der FC Furtwangen empfängt – ebenfalls am Samstag – den FC Neustadt. Die Furtwanger gehen davon aus, dass ihr Kunstrasenplatz dann auch schneefrei ist.