(dbr). Mit drei Treffern beim Gastspiel bei der zweiten Mannschaft des SC Neubulach hat René Fricker wesentlichen Anteil am 5:1-Sieg des TSV Möttlingen, der damit in der 3. Runde um den Fußball-Bezirkspokal steht. SC Neubulach II – TSV Möttlingen 1:5 (1:3). Tore: 0:1 (10.) René Fricker; 0:2 (20.) René Fricker; 1:2 (23.) Pascal Niethammer; 1:3 (39.) Christian Wohlgemuth; 1:4 (67.) René Fricker; 1:5 (67.) Friedemann Sabri. Angeführt vom dreifachen Torschützen René Fricker und seinem kongenialen Sturmpartner Christian Wohlgemuth, der sich einmal in die Torschützenliste eintrug, kam A-Ligist TSV Möttlingen zu einem ungefährdeten 5:1-Favoritensieg gegen den klassentieferen SC Neubulach II, für den Pascal Niethammer zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzte. Den fünften Treffer der deutlich überlegenen Möttlinger steuerte Friedemann Sabri bei.