Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Primus gibt sich keine Blöße

Von
Nicht leicht hatte es der FC 07 Albstadt im Gastspiel beim SV Mietingen. Am Ende siegte der Tabellenführer aber mit 2:0. Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

SV Mietingen – FC 07 Albstadt 0:2 (0:0). Mit einem Arbeitssieg im ersten Rückrundenspiel in Mietingen hat sich Landesliga-Tabellenführer FC 07 Albstadt in die Winterpause verabschiedet.

In einem chancenarmen Spiel, das überwiegend von Kampf und Leidenschaft geprägt war, behielt der Herbstmeister aus Albstadt mit zwei Toren nach der Halbzeit am Ende die Oberhand.

Die 400 Zuschauer erlebten eine Heimmannschaft, die den favorisierten Gästen ein packendes Duell lieferte. Mietingen hatte nach rund zehn Spielminuten seine erste nennenswerte Tormöglichkeit: Noah Gnandt köpfte aus kurzer Distanz aber knapp rechts neben das Albstädter Tor (9.).

Der FC 07 nahm die starke Herausforderung an und gestaltete seinen Auftritt nun besser, ohne aber zunächst gefährlich vor dem Mietinger Tor aufzutauchen. Erst nach rund einer halben Stunde erspielten sich die Nullsiebener die erste gute Möglichkeit, als Sebastian Schetter das Gehäuse nur um Haaresbreite verfehlte (32). Das Spielgeschehen fand in der Folge größtenteils im Mittelfeld außerhalb der beiden Strafräume statt. Folglich waren Torchancen beider Teams bis kurz vor der Halbzeitpause nicht zu sehen.

Erst in der 42. Minute prüfte Ben Rodloff aus spitzem Winkel FC 07-Keeper Chris Leitenberger, aber dieser konnte den Schuss zur Ecke klären.

Trotz des torlosen Unentschiedens zur Pause hatten die Zuschauer auf dem für die Jahreszeit gut bespielbaren Rasen während den ersten 45 Minuten ein absolut interessantes Kräftemessen der Kontrahenten, die sich gegenseitig einen offenen Schlagabtausch lieferten, gesehen.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag. Keine 60 Sekunden waren gespielt, da hatte Akin Aktepe die Möglichkeit, Albstadt mit 1:0 in Führung zu bringen. Sein Schuss aus rund 20 Metern verfehlte aber sein Ziel nur knapp (46.). Der FC war jetzt am Drücker, und nach 51 Minuten brachte Hakan Aktepe mit seinem aus der eigenen Hälfte gestarteten Traumsolo den Tabellenführer mit 1:0 in Führung (51). Kurz darauf hatte Matthias Endriss die Möglichkeit die Partie vorzeitig zu entscheiden, aber sein Schuss aus kurzer Distanz strich knapp links am Tor vorbei (56.).

Die Partie war weiterhin von gegenseitigen Kampfgeist geprägt, vor allem gab sich Mietingen nicht geschlagen – und wurde von seinen Anhängern lautstark angefeuert.

Zehn Minuten vor Spielende vergab wiederum Endriss per Seitfallrückzieher aus kurzer Distanz die Vorentscheidung (80.).

Die Gastgeber riskierten in den letzten Spielminuten nun alles, um noch den Ausgleich zu schaffen, kamen aber zu keiner nennenswerten Tormöglichkeit mehr.

Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte aber der Gast aus Albstadt. Einen schönen Konter während der durch den Schiedsrichter überlang ausgedehnten sechsminütigen Nachspielzeit verwandelte Nicolas Gil Rodriguez zum vielumjubelten 2:0-Endstand. Insgesamt war es ein pures Kampfspiel. Mietingen stemmte sich mit aller Macht gegen den Spitzenreiter, der jedoch diese Herausforderung konsequent annahm und am Ende auch meisterte. FC-Trainer Alexander Eberhart sprach nach der Partie von einem "dreckigen 2:0-Sieg, der gezeigt hat, dass wir auf dem richtigen Weg sind."

FC 07 Albstadt: Leitenberger, Dahlke, Akbaba, Ar. Hotz, An. Hotz, Schetter (80. Dehner), A. Aktepe, H. Aktepe (90. Obradovic), T. Koch (74. Crincoli), Rodriguez, Endriss (87. Titer).

Tore: 0:1 H. Aktepe (51.), 0:2 Rodriguez (90+5).

Schiedsrichter: Daniel Rühling (Ravensburg).

Zuschauer: 410.

Ergebnisse vom 10. Spieltag

SV Weingarten - TSG Balingen II2:2

Tabelle

SToreTDPkt.
1. FC Albstadt17  46:15 31  41
2. VfB Friedrichshafen16  42:18 24  38
3. FC Mengen18  43:24 19  32
4. FV Biberach17  45:20 25  31
5. FV Rot-Weiß Weiler16  32:21 11  30
6. FV Olympia Laupheim17  25:15 10  24
7. FV Ravensburg II17  38:30 8  23
8. SV Mietingen17  28:32 -4  23
9. TSV Nusplingen16  22:30 -8  22
10. SV Kehlen17  33:37 -4  21
11. FV Bad Schussenried17  21:25 -4  21
12. FC Ostrach16  25:35 -10  20
13. TSV Straßberg15  19:27 -8  19
14. SV Ochsenhausen17  21:38 -17  18
15. TSG Balingen II16  28:36 -8  15
16. SV Weingarten17  15:42 -27  9
17. TSV Trillfingen16  12:50 -38  7
Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading