Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Nur FC 07 Albstadt hat Grund zur Freude

Von
Groß war der Jubel beim Albstädter Trainer Alexander Eberhart. Foto: Kara

Freude beim FC 07 Albstadt, Frust bei den anderen Landesligisten aus dem Fußball-Bezirk Zollern. Denn nur die Nullsiebener punkteten am vergangenen Wochenende für die anderen vier setzte es mitunter herbe Niederlagen.

Mit einem 4:1-Heimsieg im Topspiel gegen den FV Rot-Weiß Weiler hat der FC 07 Albstadt wieder die Tabellenführung in der Landesliga Staffel IV übernommen. "Wir nutzen in dieser Saison einfach unsere Chancen", so Albstadts Offensivspieler Sebastian Dahlke, der für den 1:0-Führungstreffer in der 22. Minute verantwortlich zeigte, Nicolas Gil Rodríguez erhöhte in der 41. Minute auf 2:0, und nur vier Minuten später legte Endriß den dritten Albstädter Treffer nach. "In dieser Phase hatten wir das Momentum auf unserer Seite", sagt Albstadts Trainer Alexander Eberhart, dessen Team in der 46. Minute ein Eigentor von Akin Aktepe zum 1:3 schlucken musste. In Gefahr geriet der Erfolg der Nullsiebener nicht mehr. In der Schlussphase sorgte Hakan Akptepe für den 4:1-Endstand (83.).

Mit 0:3 musste sich die TSG Balingen II dem FC Mengen geschlagen geben. "Wir haben verdient verloren, der Mengener Sieg ist aber vielleicht ein Tor zu hoch ausgefallen", sagte TSG-Trainer Joachim Koch. "Viele Umstände waren nicht auf unserer Seite. Wir waren stark ersatzgeschwächt und mussten auf Spieler aus der U19 verzichten. Wir haben Mengens Torjäger Torjäger Alexander Klotz nicht in den Griff bekommen, beim ersten Gegentor hat sich Maximilian Pfau einen Torwartfehler geleistet, und vor dem zweiten Gegentor lag eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters vor. Denn der Elfmeter für Mengen war unberechtigt", so Koch weiter.

Für den TSV Straßberg war das 1:3 beim FV Ravensburg II bereits die vierte Niederlage in Folge. In der torlosen ersten Halbzeit hatten beide Teams zwei Möglichkeiten, ehe, so Straßbergs Trainer Oliver Pfaff "zwei individuelle Fehler" zu den beiden Gegentoren führten. "Nach dem 1:2-Anschlusstreffer von Edgar Huber hatten wir Chancen auf den Ausgleich", so Pfaff. Die Straßberger Offensivbemühungen blieben ohne weiteren Torerfolg, stattdessen musste der TSV der Schlussminute noch das 1:3 hinnehmen.

Mit 0:5 musste sich der TSV Nusplingen dem Mitaufsteiger SV Mietingen geschlagen geben. "Die Niederlage ging auch in dieser Höhe in Ordnung", fand Nusplingens Trainer Enrico Sisto nach der Partie klare Worte. "Die Anfangsnervosität haben wir zwar nach und nach abgestreift und sind zu ein paar Chancen gekommen. Ab der 25. Minute erfolgte aber ein schleichender Prozess, wir waren plötzlich zu weit weg vom Gegner und sind immer einen Schritt zu spät gekommen. In der zweiten Hälfte ging überhaupt nichts mehr bei uns", sagt Sisto. Robin Ertle und Christian Glaser wirbelten die Nusplinger Abwehr mächtig durcheinander. "Besonders in der zweiten Halbzeit war das ein starker Auftritt. Wir haben befreit aufgespielt, dem Gegner kaum etwas gestattet und vorne die Geduld gehabt, die man in einem solchen Spiel braucht", lobte Mietingens -Coach Reiner Voltenauer.

Deutlich mit 0:5 musste sich Aufsteiger TSV Trillfingen im Kellerduell dem SV Kehlen geschlagen geben, und so steht in der Bilanz der Trillfinger auch nach dem achten Landesliga-Spiel noch immer die Null. Das Problem des Teams um Spielertrainer Dennis Söll ist die Defensive, denn mit 33 Gegentreffern ist der TSV die Schießbude der Liga.

Ergebnisse vom 16. Spieltag

FV Olympia Laupheim - TSV Straßberg0:0
TSV Trillfingen - TSV Nusplingen0:3
FV Rot-Weiß Weiler - FC Ostrach1:1
FC Albstadt - SV Ochsenhausen4:1
SV Kehlen - FV Biberach1:1
SV Weingarten - SV Mietingen2:4
VfB Friedrichshafen - FV Ravensburg II3:1
FV Bad Schussenried - TSG Balingen II2:1

Tabelle

SToreTDPkt.
1. FC Albstadt15  43:14 29  37
2. VfB Friedrichshafen15  40:18 22  35
3. FC Mengen16  39:21 18  29
4. FV Biberach15  39:19 20  27
5. FV Rot-Weiß Weiler14  27:16 11  27
6. SV Mietingen15  27:29 -2  22
7. TSV Nusplingen14  20:23 -3  22
8. FV Ravensburg II15  32:28 4  19
9. SV Kehlen15  30:34 -4  19
10. FV Olympia Laupheim15  19:14 5  18
11. TSV Straßberg14  18:26 -8  18
12. SV Ochsenhausen15  20:30 -10  18
13. FV Bad Schussenried15  16:22 -6  17
14. FC Ostrach14  20:31 -11  17
15. TSG Balingen II15  26:34 -8  14
16. SV Weingarten14  12:32 -20  8
17. TSV Trillfingen14  8:45 -37  4
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07433 901-829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.