Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Mehr Derby-Brisanz geht nicht

Von
Es kommt in Schonach zum großen Wiedersehen. Hier ein Bild aus der vergangenen Tagen. Julian Kaiser (links) und Alex German (Mitte, beide nun beim FC Bad Dürrheim) haben jetzt am Sonntag Yannick Reiner (rechts) als Gegenspieler. Foto: Kienzler

FC Schonach – FC Bad Dürrheim (Sonntag, 15 Uhr). Brisant ist dieses Derby sowieso schon, aber durch die Rückkehr von Bad Dürrheims Trainer Enrique Blanco plus fünf Spielern an den Ort ihrer früheren Erfolge nimmt dieses Duell noch sehr viel mehr an Fahrt auf.

Der bisherige Saisonverlauf ist für beide Teams sehr positiv. Beide Mannchaften erlebten im Sommer einen großen personellen Umbruch – erhielten auch neue Trainer.

Die Bad Dürrheimer geben ihre Visitenkarte in Schonach nach sechs Siegen und vier Unentschieden sowie einer Niederlage ab.

Beim FC Schonach ist man selbst überrrascht, wie gut es nach diesem personellen Neuanfang schon läuft. Beide Mannschaften werden am Sonntag nicht den ganz großen Druck haben. Die Zuschauer – eine große Kulisse wird erwartet – können sich auf einen sicherlich interessanten Schlagabtausch freuen.

Die Gastgeber strotzen momentan vor Selbstvertrauen. Nach dem erneuten Auswärtssieg in Neustadt haben die Schützlinge von Alex Fischinger die wichtige Zwanzig-Punkte-Marke bereits überschritten. Alle Spieler meldeten sich rechtzeitig fit zum "Spiel des Jahres" und sind heiß auf das Prestige-Duell. Diese Partie birgt sicherlich schon im Vorfeld auch einiges an Brisanz. Doch Trainer Alex Fischinger sieht dieser Partie gelassen entgegen und betont: "Mir ist das Spiel persönlich nicht so wichtig wie für mein Team oder dem Verein. Für mich steht im Vordergrund, dass meine Jungs weiterhin diese Mentalität und Leidenschaft an den Tag legen wie bisher. Ausserdem hätte es meine Mannschaft nach diesen Leistungen zuletzt verdient, vor einer großen Kulisse zu spielen."

Beim FC Bad Dürrheim will man die Partie nicht zu hochstilisieren. "Wir bereiten uns genauso vor wie auf gegen jeden anderen Gegner", betont Rückkehrer Enrique Blanco. "Es war für uns alle, die nun in Bad Dürrheim sind, eine schöne Zeit. Es wurde aber auch Zeit für einen neuen Trainer, der neue Ideen mitbringt. Wie man sieht, ist dies meinem Kollegen Alex Fischinger gut gelungen", spricht der Bad Dürrheimer Coach mit viel Respekt von seinem Ex-Team. "Aber auch für mich läuft es gut beim FC Bad Dürrheim. Also passt es jetzt hervorragend für beide Seiten."

Ob der frühere Schonacher Coach einen Vorteil hat? "Natürlich kenne ich die Spieler, aber es ist jetzt ein neuer Trainer da, der anders trainieren und spielen lässt. Die Spieler ändern dadurch auch ihren Stil. Dies ist alles mit der Zeit, als ich noch da war, nicht vergleichbar", unterstreicht Enrique Blanco. Diese für viele Beteiligten besondere Partie erscheint völlig offen.

Ergebnisse vom 17. Spieltag

FC Gutmadingen - SC Gottmadingen-Bietingen1:1
SG Dettingen-Dingelsdorf - SpVgg F.A.L.2:4
FC Singen 04 - FC Neustadt3:3
FC Bad Dürrheim - FV Walbertsweiler-Rengetsweiler2:0
FC Überlingen - VfR Stockach5:0
FC Furtwangen - FC Teutonia Schonach0:2
FC Villingen II - FC Löffingen3:0
SV Denkingen - Hegauer FV4:2

Tabelle

SToreTDPkt.
1. FC Villingen II16  38:11 27  41
2. SpVgg F.A.L.16  42:28 14  31
3. FC Bad Dürrheim17  35:33 2  31
4. SC Gottmadingen-Bietingen17  42:31 11  26
5. VfR Stockach16  29:27 2  25
6. FC Singen 0416  42:38 4  24
7. SG Dettingen-Dingelsdorf17  33:30 3  24
8. FC Überlingen17  44:43 1  22
9. FC Gutmadingen16  30:33 -3  22
10. Hegauer FV17  37:38 -1  21
11. FC Neustadt17  22:29 -7  19
12. FV Walbertsweiler-Rengetsweiler16  32:39 -7  17
13. FC Furtwangen16  18:26 -8  17
14. SV Denkingen17  21:30 -9  17
15. FC Löffingen17  23:37 -14  17
16. FC Teutonia Schonach16  22:37 -15  17

Ihre Redaktion vor Ort Triberg

Christel Börsig-Kienzler

Fax: 07722 86655-15

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.