Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Luca Waldschmidt schon operiert

Von
Luca Waldschmidt wird erst einmal ausfallen. Foto: Schwarzwälder Bote

Nach seiner schweren Verletzung im Länderspiel gegen Weißrussland (4:0) ist Nationalspieler Luca Waldschmidt am Montagvormittag in der Freiburger Uniklinik erfolgreich im Gesicht operiert worden.

Der Angreifer des SC Freiburg hatte sich am Samstagabend bei einem Zusammenprall mit Gäste-Torwart Alexander Gutor eine Mittelgesichtsfraktur mit begleitender Gehirnerschütterung zugezogen.

Voraussichtlich am Mittwoch kann Waldschmidt die Klinik wieder verlassen. Im Laufe der Woche sind weitere Untersuchungen am rechten Knie und Sprunggelenk vorgesehen. Erst nach abschließender Diagnostik sind Angaben zur erwartenden Ausfallzeit des 23-Jährigen möglich.

"Das ist bitter für ihn, aber auch für uns", sagte Bundestrainer Joachim Löw am Montag: "Er hat Qualität, der Abschluss ist seine große Stärke. Wenn er zum Schuss kommt, dann trifft er auch."

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.