Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball Leon Dippert auf dem Prüfstand

Von
Der gebürtige Lübecker Leon Dippert läuft vielleicht auch auf. Foto: Schwarzwälder Bote

Der FC 08 Villingen bestreitet sein zweites Testspiel im Rahmen der Wintervorbereitung am Samstag (13 Uhr) auf dem Kunstrasen des FC Singen gegen den Schweizer Fünftligisten FC Kreuzlingen.

Dabei will 08-Coach Jago Maric, dass möglichst viele Akteure aus seinem Kader Spielpraxis sammeln können. Vorgesehen ist ebenfalls, dass die lange verletzt gewesenen Nico Tadic und Benedikt Haibt eventuell Kurzeinsätze absolvieren. Sie wurden in Balingen am vergangenen Samstag noch geschont. "Wir wollten kein Risiko eingehen und sie sollten zunächst noch sicherheitshalber ein paar Trainingseinheiten mehr mitmachen", erklärte Maric.

Mit dabei ist auch Dragan Ovuka. Er musste zuletzt wegen einer starken Erkältung passen. Voraussichtlich auflaufen wird mit dem gebürtigen Lübecker Leon Dippert ebenso ein weiterer Probespieler.

Der 24jährige und 1,92 Meter große Mittelstürmer trug zuletzt das Trikot des Nordost-Regionalligisten FSV Optik Rathenow, ist aber seit Juli 2019 ohne Vertrag. Intensiv bemühen wollen sich die Nullachter um eine mögliche Verpflichtung von Linksfuß Zvonimir Vukoja (22) vom bosnischen Erstligisten Siroki Brijeg (wir haben berichtet), bei dem er bis zur Winterpause gespielt hatte. Der Mittelfeldakteur war vergangene Woche erfolgreich beim FC 08 getestet worden und ist wieder in sein Heimatland zurückgekehrt. "Wir haben hier noch etwas Zeit. Wenn wir den Eindruck haben, es passt alles, dann holen wir ihn", so Jago Maric zu den Verhandlungen mit Vukoja, die der 08-Sportvorstand Arash Yahyaijan in dieser Woche führte. Jago Maric war jedenfalls nach den Trainingseindrücken überzeugt, dass Zvonimir Vukoja gut zu seiner Mannschaft passen würde.

Artikel bewerten
2
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.