Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Landesligisten testen erfolgreich

Von
Mit einem 2:2-Unentschieden trennten sich die beiden Landesligisten TSV Straßberg und VfL Mühlheim. Foto: Kara

Landesligist FC 07 Albstadt hat sein erstes Testspiel im Rahmen der Saisonvorbereitung beim Verbandsligisten VfL Pfullingen mit 2:4 (2:1) verloren. FC-Trainer Alexander Eberhart musste auf zahlreiche Stammspieler der Vorsaison verzichten, dennoch lieferte seine Mannschaft ein beachtliches Testspiel ab. Vor allem in der ersten Hälfte dominierten die Nullsiebener das Geschehen und führten durch Treffer von Neuzugang Kevin Schneider mit 2:0. Pfullingen verkürzte kurz vor der Pause auf 1:2. In der Halbzeit machte sich beim FC die harte Vorbereitung etwas bemerkbar, und Pfullingen drehte mit drei Treffern noch die Partie. "Ich bin trotz der Niederlage zufrieden", resümierte Trainer Eberhart, "Wir sind unter Wert geschlagen worden." Im zweiten Testspiel beim A-Ligisten TSV Frommern kam Albstadt zu einem 3:1 (2:1)--Erfolg. Die Treffer erzielten Hakan Aktepe mit einem Doppelpack und Richard Titer. .

Ebenfalls zu einem Erfolg kam Landesligist TSG Balingen II in seinem Testspiel beim A-Ligisten FC Onstmettingen 6:1 (2:1) hieß es am Ende für die Jungs von TSG-Trainer. Max Schäfer hatte die TSG mit 1:0 (22.) in Führung gebracht. Doch postwendend gelang dem FCO der 1:1-Ausgleich durch Timo Reuter. Aber noch vor der Pause brachte Paul Kozik mit dem 2:1 die TSG erneut in Front. Nach der Pause war es Neuzugang Marko Drljo, der das 3:1 besorgte. Nur eine Minute später fiel das 4:1 durch Kozik, der auch das 5:1 besorgte. Den Schlusspunkt setzte dann wieder Drljo mit dem 6:1-Endstand. "Das war ein guter Test, in dem wir viele neue Spieler eingesetzt haben. Allerdings haben wir in der zweiten Halbzeit zu viele hochkarätige Chancen vergeben", so der Balinger Spielleiter Nicco Walter.

Eine Niederlage setzte es dagegen für Neu-Landesligist TSV Trillfingen. Das Team um Spielertrainer Dennis Söll zog gegen den Bezirksligisten aus dem Nördlichen Schwarzwald, die SG Herzogsweiler-Durrweiler mit 1:2 (0:2) den Kürzeren. Die Gäste waren mitte der ersten Hälfe 1:0 in Führung gegangen und erhöhten kurz vor der Pause auf 2:0. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel gelang Steve Kirchner der 1:2-Anschlusstreffer; doch dabei blieb es bis zum Ende.

Ligakonkurrent TSV Nusplingen gelang dagegen ein 2:1 (0:2)-Erfolg beim südbadischen Verbandsligaaufsteiger FC Bad Dürrheim. Marvin Butz (3.) und Alexander Decker (11.) brachten das Sisto-Team früh mit 2:0 in Front. Bad Dürrheim gelang im zweiten Durchgang nur noch das 1:2. Das geplante zweite Testspiel gegen den Landesligisten SV 03 Tübingen wurde dagegen abgesagt.

2:2 (2:0) trennte sich der TSV Straßberg vom Staffel-III-Landesligisten VfL Mühlheim. Marcel Kosic brachte den TSV mit einem Doppelschlag (11./15.) mit 2:0 in Front. Aber in Halbzeit zwei schlug der VfL zurück und kam noch zum 2:2-Ausgleich. "Ich habe weitere Erkenntnisse gewinnen können. Nach einer harten Trainingswoche haben uns mit zunehmendem Spielverlauf gegen einen spielerisch guten Gegner etwas die Kräfte verlassen", so TSV-Trainer Oliver Pfaff.

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07433 901-829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.