Mit 26 Spielern hat Fortuna Düsseldorf sein zweites Trainingslager in dieser Vorbereitungsphase im österreichischen Maria Alm (Salzburger Land) begonnen. Mit dabei sind auch zwei neue Gesichter. Der von Manchester City ausgeliehene Torhüter Zack Steffen (wir haben berichtet) soll die neue Nummer 1 werden. Dazu will Trainer Friedhelm Funkel den 17-jährigen Offensivspieler Kelvin Ofori aus der ghanaischen Talentschmiede "Right to Dream" unter die Lupe nehmen. Zwei Testspiele sind im Rahmen des Trainingslagers geplant. Am Samstag spielt die Fortuna gegen den türkischen Vizemeister Basaksehir Istanbul in Leogang. Der zweite Test findet am Mittwoch, 24. Juli, in St. Johann gegen Rayo Vallecano (Spanien) statt.