Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Im Bus mit den Fans der TSG Balingen

Von
Lassen sich nicht unterkriegen: die Fans der TSG Balingen. Foto: Campos

Nur eine handvoll Fans hat die TSG Balingen zum Auswärtsspiel beim SV Waldhof Mannheim begleitet. Doch was die Gruppe an Quantität vermissen ließ, machte sie durch Qualität weg. 

Das war insbesondere bei der Rückfahrt im Fanbus zu spüren. Trotz der 1:2-Niederlage ließ man sich die Stimmung nicht vermießen. Bei einem Tippspiel hatte ein Tipper 2:1 für Waldhof Mannheim getippt und sich so den Jackpot gesichert. Es wurde Bier getrunken und auch unser Reporter durfte eine Runde ausgeben.

Neben den Fußballfachsimpeleien war zu spüren, dass da gerade etwas heranwächst. Man hatte den Eindruck, dass diese kleine Gruppe im Fanbus von rund 30 Personen nur der Anfang ist.

Balinger Fankultur

Die Balinger Fanszene bekommt in der Regionalliga ständigen Zulauf, wovon man sich bei den Heimspielen der Eyachstädter in der Bizerba-Arena überzeugen kann. Rekord war bisher das Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim II, zu dem 2500 Zuschauer in der Bizerba-Arena strömten. Auswärts tun man sich da eher schwerer. Allerdings ist die schiere Zahl an Auswärtsfans bei anderen Ligakonkurrenten auch nicht wesentlich größer. Anders ist es natürlich bei den Traditionsclubs wie Waldhof Mannheim oder 1. FC Saarbrücken,

Mit dabei im Carl-Benz-Stadion in Mannheim  war auch eine vierköpfige Gruppe aus Schörzingen. Das Quartett hat Blut geleckt und will beim nächsten Auswärtskracher bei den Kickers Offenbach schon auf fünf anwachsen. Aber seht selbst.

Hier gibt es unser Video aus dem Fanbus:

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.