Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball GW Ottenbronn II steuert weiter souverän auf Meisterkurs

Von
Vier Tore aber letztlich keinen Sieger brachte die Begegnung zwischen dem TSV Wildberg II und dem SV Breitenberg/Martinsmoos II. Foto: Wasserbauer Foto: Schwarzwälder Bote

Die zweite Mannschaft von Grün-Weiß Ottenbronn könnte die erste Mannschaft im Fußballbezirk Böblingen/ Calw sein, die sich in dieser Spielrunde den Meistertitel sichert.

Aktuell haben die Ottenbronner als nach wie vor ungeschlagener Spitzenreiter der Kreisliga B, Staffel 3, 14 Punkte Vorsprung gegenüber dem Tabellenzweiten TSV Neuhengstett II. GW Ottenbronn II – Spvgg Wart/E. II 3:1 (2:1). Tore: 1:0 (4.) Özdat Korkmaz; 1:1 (14.) Kilian Rahm; 2:1 (35.) Erdem Demir; 3:1 (54.) Kevin Garroutte. Der frühe Führungstreffer spielte den Ottenbronner zwar in die Karten, dennoch konnten die Warter zehn Minuten später ausgleichen. Mit einer 2:1-Führung gingen die Ottenbronner in die Pause. In den zweiten 45 Minuten schwanden bei den Wartern die Kräfte. Es war nur noch eine Partie auf das Tor der Gäste, die noch einen weiteren Gegentreffer hinnehmen mussten. TSV Wildberg II – SV Breitenberg/M. II 2:2 (1:0). Tore: 1:0 (16.) Idris Semiou; 1:1 (52.) Florian Dürr; 1:2 (81.) Jan-Erik Möller; 2:2 (85.) Waldemar Bialas. Ein ziemlich ausgeglichenes Duell mündete nach zwei Treffern in der Schlussphase in einer gerechten Punkteteilung. TSV Neuhengstett II – TSV Simmersfeld II 3:2 (0:0). Tore: 1:0 (47.) Semih Göksügür; 2:0 (50.) Louis Müller; 2:1 (53.) Daniel Wurster; 3:1 (66.) Oliver Habeland; 3:2 (86.) Andreas Lindörfer. In der torlosen ersten Hälfte war es ein reines Mittelfeldgeplänkel. Aus der Kabine kamen die Hausherren wie verwandelt zurück, angeführt von Louis Müller, der die gegnerischen Reihen auf der rechten Seite aufwirbelte, führten die Neuheng-stetter schnell 2:0. Am Ende reichte es für die Platzherrenzu einem knappen Sieg. SV Gültlingen II – SV Sulz am Eck II 1:1 (0:1). Tore: 0:1 (11.) Sascha Trinkner; 1:1 (85./Elfmeter) Andreas Widmaier. Mit einem verwandelten Strafstoß rettete Andreas Widmaier den Gültlingen in der Schlussphase einen Punktgewinn. Derselbe Spieler hatte in der Anfangsphase weniger Glück, als er einen Foulelfmeter nicht im Sulzer Tor unbringen konnte. VfL Ostelsheim II – TSV Möttlingen II 3:1 (1:1). Tore: 1:0 (21.) Luca-Maurizio Severo; 1:1 (23.) Friedemann Sabri; 2:1 (66.) Maximilian Häberle; 3:1 (90.) Michael Kraushaar. Beide Teams gingen ersatzgeschwächt in dieses Duell, das mit einem Heimsieg für die bessere Mannschaft endete. TSV Altensteig II – SV Schönbronn II 1:1. Das Spiel lief auf überschaubarem Niveau ab.

Die Torschützenliste der Kreisliga B, Staffel 3, wird angeführt von Jan-Erik Möller vom SV Breitenberg/Martinsmoos mit 14 Treffern vor Ramazan Kermeli vom TSV Altensteig II mit 13 Einschüssen. Es folgen mit Abstand Salih Can Uzum vom Spitzenreiter GW Ottenbronn II mit acht Toren. Dessen Teamkameraden Mikail Ada und Özdat Korkmaz sowie die Osteleheimer Marc Richter und Alexander Wagner haben jeweils siebenmal getroffen.

Am heutigen Dienstag, stehen drei Nachholspiele auf dem Programm, alle Begegnungen drei Begegnungen werden um 19.30 Uhr angepfiffen: VfL Ostelsheim – Spvgg Wart/Eberhardt II, TSV Simmersfeld II – TSV Möttlingen II, SV Sulz II – SF Gechingen III.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.