Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball FV Calw steigt in die Kreisliga A auf

Von
"Meister mit Abstand 2019/2020" steht auf den Trikots des FV Calw. Abstand halten war auch beim obligatorischen Meisterfoto angesagt. Foto: Stark

Die Fußballer des FV Calw sind Meister der Kreisliga B Staffel 2 und haben den Aufstieg in die Kreisliga A geschafft. Die Saison 2019/2020 dürfte allerdings nicht nur aus sportlichen Gründen in die Vereinsgeschichte eingehen.

Mit der einzigen Saisonpleite Ende August, einem 3:4 gegen die Spvgg Bad Teinach/Zavelstein, hatte alles begonnen. Mit dem 3:1 gegen den Lokalrivalen NK Zrinski Calw Mitte November hat der FV Calw die Spielrunde beendet – was damals freilich noch keiner wissen konnte.

Meisterwimpel kommt sieben Monate nach dem letzten Saisonspiel

Jetzt, weit mehr als ein halbes Jahres später, erhielten die Calwer den Meisterwimpel des Verbands. Die kuriose Saisonbilanz: zwölf Spiele, eine Niederlage, elf Siege, 43:13 Tore und 33 Punkte.

Damit steht der FV Calw in der durch die Corona-Pandemie bedingt abgebrochenen Runde sechs Zähler besser da als der direkte Verfolger SV Sulz am Eck.

"Meister mit Abstand 2019/ 2020" steht auf den Trikots, die bei der Meisterfeier ausgegeben wurden. Dabei wird vor allem der immer noch ungewöhnlichen Situation Rechnung getragen, in der die strengeren Hygienebedingungen gelten und vielerorts die Maskenpflicht wichtig ist.

"Meister nach nur zwölf Spielen, das fühlt sich schon ein bisschen komisch an", meint Spielleiter Marcel Haug, ohne jedoch infrage zu stellen, dass die Calwer völlig verdient ganz vorne stehen.

"Wir waren richtig gut drauf und hätten uns das nicht mehr nehmen lassen", ist Marcel Haug davon überzeugt, dass die Calwer auch im Frühjahr 2020 ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis gestellt und die Aufgaben gemeistert hätte. "Die Sulzer und die Neuhengstetter haben eine gute Mannschaft, aber wir hätten es gepackt."

Vergessen ist damit auch die Pleite der Saison 2018/ 2019, als der FV Calw Tabellenzweiter der Kreisliga B Staffel 2 war und überraschend gleich im ersten Entscheidungsspiel der B-Liga-Zweiten am VfB Effringen II (Kreisliga B3) gescheitert ist.

Die höchsten Siege feierte der FV Calw, der sich am 8. Spieltag an die Tabellenspitze gesetzt hatte, jeweils vor heimischer Kulisse in den stadtinternen Vergleichen beim 6:0 gegen den 1. FC Altburg II und beim 6:1 gegen den Türkischen SV Calw. Die torreichste Begegnung war das 5:3 beim SC Neubulach II. Erfolgreichster Torjäger des FV Calw in der abgebrochenen Saison 2019/2020 war Mustafa Topuzelli mit 23 Treffern. Visar Miftari brachte es auf acht Einschüsse, Christian Jakobi und Hayati Sengül auf jeweils fünf.

Die Mannschaft hatte sich nach Platz im Jahr zuvor kaum verändert, einige junge Spieler waren dazugekommen. Spielleiter Andrea Pucciarelli hebt den Teamgeist hervor und den Willen, den Aufstieg in diesem Jahr endlich perfekt zu machen "Wir hatten eine gute Wintervorbereitung. Wir waren richtig gut drauf. Leider durften wir nicht spielen."

Sehr wichtig war die Rückkehr von Fabian Seydt zu seinem Heimatverein. Der Torhüter hatte in den vergangenen Jahren unter anderem in der Landesliga Erfahrung gesammelt und ist auch als Trainer im Duo mit Lorenzo Pucciarelli eine wichtige Stütze des Teams.

Artikel bewerten
4
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 1308-91

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Premium-Artikel lesen und Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren richtigen Namen (Vor- und Nachname), Ihre Adresse und eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Mehr Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

Ihr Passwort können Sie frei wählen. Der Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

loading