Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball FC Bräunlingen: Es fehlt die Leichtigkeit

Von
Der 19-jährige Fabian Wehinger (grünes Trikot) gilt beim FC Bräunlingen als einer der Hoffnungsträger Foto: Hans Herrmann

Mit neun Punkten aus 13 Spielen sieht die Zwischenbilanz des FC Bräunlingen in der Bezirksliga alles anderes als rosig aus. Dem Vorjahresaufsteiger fehlt die Leichtigkeit der vergangenen Runde.

Nach der unglücklichen 0:2- Heimniederlage gegen die Spitzenmannschaft aus Bonndorf beträgt für die Bräunlinger der Rückstand zum rettenden Ufer bereits sechs Punkte. Mit Rang 15 steht das Team von Trainer Uwe Müller auf einem Abstiegsplatz. Dies soll in den restlichen Spielen vor der Winterpause korrigiert werden. "An der Einstellung fehlt es nicht, doch wird die Mannschaft für ihren Einsatz momentan nicht belohnt."

Im Spiel nach vorne ließ das Bräunlinger Team gegen den TuS Bonndorf aber auch die nötige Durchschlagskraft vermissen. Fabian Wehinger und Kai Albicker lieferten in der Spitze zwar ein großes Pensum ab, doch fehlte ihnen aus der zweiten Reihe die nötige Unterstützung. Aus der Not heraus wurde der Schachzug mit Torjäger Dominik Emminger nun als Abwehrchef geboren. Der 22-Jährige ist auch auf dieser Position ein Leistungsträger doch fehlt er den Bräunlinger nun natürlich wieder vorne. Gegen Bonndorf wurde der 18-jährige Julian Lacher (bisher A-Junior) im Abwehrzentrum ins kalte Wasser geworfen. Ohne ein Zeichen von Nervosität lieferte er eine starke Partie ab. Mit Angreifer Julian Reich wurde Mitte der zweiten Halbzeit ein weiterer Juniorenspieler eingesetzt. Dafür fiel Mathias Hummels gegen Bonndorf nach gut einer halben Stunde aufgrund einer Oberschenkelzerrung aus. Trainer Uwe Müller hofft, das er am kommenden Spieltag – im Duell beim derzeit erfolgreichen SV Hölzlebruck – zumindest wieder auf Jonas Wehinger in der Defensive zurückgreifen kann. Der Einsatz von Dominik Emminger als Abwehrchef kann nur als Übergangslösung gedacht sein.

Rund läuft es derzeit beim TuS Bonndorf. Der Tabellendritte präsentiert sich seit Wochen in konstanter Form. Dank einer kompakten Abwehr und einem schnellen Umschaltspiel verdiente sich die Mannschaft von Trainer Björn Schlageter die derzeit gute Augangsposition. Mit erst 13 Gegentoren stellen die Bonndorfer die stärkste Defensive der Liga. Abwehrchef Jonas Bernhart sowie der routinierte Torhüter Kay Schlageter sind hier eine Bank. Nach einer wochenlangen Verletzungspause verstärkt auch Spielführer Marco Morath seit zwei Spieltagen wieder das Team. Seine strategischen Fähigkeiten mit dem genauen Diagonalpass in die Tiefe sind eine weitere Waffe.

Die kompakte Truppe von Trainer Björn Schlageter fühlt sich in der Jägerrolle pudelwohl. "Wir wollen die beiden führenden Teams mit dem FV Marbach und dem FC Königsfeld weiter unter Druck setzen", sind sich die Protagonisten in Bonndorf einig. Am Sonntag nimmt der TuS gegen den Tabellenletzten FC Dauchingen klar die Favoritenrolle ein und will drei weitere Punkte holen.

Ergebnisse vom 16. Spieltag

FC Dauchingen - FC Pfaffenweiler1:2
DJK Villingen - FV Marbach2:1
DJK Donaueschingen II - SV Obereschach2:0
TuS Bonndorf - SV Hölzlebruck0:1
FC Bräunlingen - SV Aasen3:1
SG Riedböhringen/Fützen - SV Grafenhausen1:4
FC Hochemmingen - FV Tennenbronnabges.
Königsfeld - SV Geisingen2:2

Tabelle

SToreTDPkt.
1. FV Marbach16  38:26 12  32
2. Königsfeld16  44:22 22  30
3. SV Hölzlebruck16  40:31 9  29
4. TuS Bonndorf16  26:18 8  29
5. FC Pfaffenweiler16  42:36 6  25
6. DJK Donaueschingen II16  34:30 4  25
7. SG Riedböhringen/Fützen16  39:38 1  25
8. SV Geisingen15  33:29 4  23
9. SV Grafenhausen15  30:41 -11  22
10. FC Hochemmingen15  38:31 7  21
11. DJK Villingen16  22:30 -8  20
12. FV Tennenbronn15  30:34 -4  19
13. SV Aasen16  28:38 -10  18
14. FC Bräunlingen16  35:45 -10  15
15. SV Obereschach16  28:40 -12  15
16. FC Dauchingen16  29:47 -18  10
Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.