Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball FC Bad Dürrheim: Breiter Kader mit Perspektive

Von
Die Bad Dürrheimer Neuzugänge mit Almami Camara, Yannis Tränkner, Dai Rexhaj, Patrick Baum (hinten von links) sowie Mark Pintyak, Roman Rudenko, Patrick Seyfried und Luis Richter (vorne von links) präsentieren sich. Unser Bild zeigt außerdem hinten links Coach Enrique Blanco und Spielausschussvorsitzender Thomas Losch (hinten rechts). Foto: Arnfried Mehne

Der FC Bad Dürrheim ist offiziell in die Vorbereitung zur Saison 20/21 eingestiegen.

"Wir wollen in der neuen Landesliga-Runde gerne vorne mitspielen und eine gute Rolle spielen", erklärt Spielausschussvorsitzender Thomas Losch. Coach Enrique Blanco freut sich über seinen neuen Kader. "Wir haben ein gutes Team zusammengestellt mit vielen talentierten Spielern." Rückkehrer Roman Rudenko gilt ebenfalls als Hoffnungsträger: "Seine Erfahrung wird uns enorm helfen, weil er auch flexibel einsetzbar ist", so Thomas Losch. Trotz der noch gegebenen Hygiene-Vorschriften möchte Enrique Blanco die Vorbereitung normal in den kommenden Wochen absolvieren.

Die Trainings-Schwerpunkte legt er kurzfristig fest. In dieser Woche soll sich seine Mannschaft zunächst einmal an die normalen Platzmaße gewöhnen, nachdem in den vergangenen Wochen ja nur Trainingsfelder in begrenzten Räumen erlebt waren. "Da musste wir noch alles abstecken. Dennoch haben wir auch da schon sehr effektiv gearbeitet", betont der Bad Dürrheimer Coach.

Im Vergleich zu vergangener Saison ist der Kader der Kurstädter auch noch einmal mal etwas breiter geworden. Den fünf Abgängen mit Oguzhan Yildiz (SV Obereschach), Sime Fantov (FC Neustadt), Hendrik Berg (SV Geisingen), Martin Wieczorek (SV Rietheim) sowie Abdullah Cil (aus beruflichen Gründen nach Hessen) stehen sieben Neuzugänge gegenüber (siehe auch "Kader"). Für Enrique Blanco ist ein Aufstieg im neuen Spieljahr in die Verbandsliga jedoch kein Muss. Seine Hoffnung liegt darauf, dass der Kader über einen längeren Zeitraum zusammenbleibt und sich weiterentwickelt.

Der FC Bad Dürrheim vor der Landesliga-Saison 2020/21:

Tor: Moritz Karcher, Patrick Baum (neu vom FC Triberg) und Yannis Tränkner (eigene Jugend).  

Abwehr: Christoph Hall, Marco Lenti, Stefano Campisciano, Jonas Schwer, Emre Karademir, Patrick Seyfried (FV 08 Rottweil), Dai Rexhaj (Jugend FC Schaffhausen) und Mark Pintyak (Jugend SV Spaichingen).  

Mittelfeld: Jeremias Fischerkeller, Loris Castelli, Tim Geiger, Tim Aschenbrenner, Luis Richter (eigene Jugend) und Isa Sabuncuo, Mike Tabler (neu, FC Pfaffenweiler) Dragan Jovanovic, Roman Rudenko (neu, FC Furtwangen).  

Angriff: Mustafa Akgün, Enrico Vitacca, Pascal Richter und Almami Camara (DJK Villingen).  

Trainer: Enrique Blanco und Co-Trainer Klaus Müller.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60
null
    null

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.