Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball FC 08 Villingen vor Spitzenspiel

Von
Der FC 08 Villingen sinnt auf Revanche. Foto: Marc Eich

FC 08 Villingen – 1. Göppinger SV (Samstag, 14 Uhr/Hinspiel 1:3). Dem FC 08 Villingen steht zum Abschluss der Oberliga-Herbstserie gegen den Tabellendritten aus Göppingen noch ein echtes Spitzenspiel bevor.

Mit einem Sieg würden die Nullachter ihren Kontrahenten überholen und sich auf jeden Fall mit dem dritten Tabellenplatz in die Winterpause verabschieden.

"Ich bin sicher, dass meine Jungs zum Abschluss noch einmal alles einbringen werden, um zu gewinnen", ist 08-Coach Jago Maric überzeugt. Zudem gehe es auch darum, sich mit einer guten Vorstellung beim treuen Heimpublikum für dieses Jahr zu bedanken. "Ich hoffe auch, dass bei diesem wichtigen Spiel viele Zuschauer kommen", so der Villinger Trainer.

Dessen Team will zudem die schwache Vorstellung bei der 1:3-Hinspielniederlage wettmachen. "Göppingen ist aber eine robuste und in der Breite sehr gut aufgestellte Mannschaft", weiß Maric.

Immerhin führten die von Gianni Coveli trainierten Hohenstaufer ab dem zweiten Spieltag die Tabelle an. Doch am 15. Spieltag – nach der vierten Heimniederlage in Folge gegen den Freiburger FC (0:2) – war Platz eins weg. Zuletzt machte sich laut Coveli auch das Fehlen der beiden Stammkräfte Domenic Brück und Patrick Schwarz bemerkbar.

Am vergangenen Wochenende reichte es gegen Schlusslicht SV Sandhausen II zu einem 2:1-Sieg. Mit erst 19 Gegentreffern besitzen die Göppinger eine der besten Abwehrreihen der Liga.

"Vorne müssen wir vor allem auf Torjäger Kevin Dicklhuber aufpassen. Er schießt aus allen Lagen", kennt Maric den mit elf Treffern besten GSV-Torschützen. Weiter müsse sein Team unnötige Fouls in der eignen Hälfte und daraus resultierende Standards vermeiden.

Was den 08-Coach für Samstag zuversichtlich stimmt, ist die personelle Situation. "Da sieht es sehr gut aus", betont er. Abwehrrecke Patrick Peters ist wieder fit. Eventuell kommt auch Stjepan Geng, der in Ilshofen spät eingewechselt wurde und zuletzt auf dem Kunstrasen in Rielasingen ganz aussetzte, gegen Göppingen zum Einsatz. "Er ist eine Alternative. Wir wollten ihn aber nicht gleich verheizen", erklärt Jago Maric.

Das Spitzenspiel gegen den 1. Göppinger SV gibt es bei uns im Liveticker

Erstmals nach ganz langer Verletzungspause wird Nico Tadic am Samstag wieder auf der Bank sitzen. Möglicherweise schnuppert er auch noch einige Minuten Oberliga-Luft. Ins Training eingestiegen ist Kapitän Benedikt Haibt. Er macht bereits schon viele Übungen mit.

"Ich erwarte ein sehr intensives Spiel. Meine Mannschaft wird aber noch einmal alles in die Waagschale werfen und auf Sieg spielen", kündigt Maric für die mit Spannung erwartete Begegnung an, die in der MS Technologie-Arena ausgetragen wird. Los geht es am Samstag um 14 Uhr.

Ergebnisse vom 19. Spieltag

FC Nöttingen 1957 - VfB Stuttgart IIabges.
SF Dorfmerkingen - Neckarsulmer SU1:1
SGV Freiberg - SV Linx1:2
SV Sandhausen II - FSV 08 Bissingen0:4
TSV Ilshofen - FC Rielasingen-Arlen2:0
SV Oberachern - SSV Reutlingen2:1
FC 08 Villingen - Göppinger SV0:2
1. CfR Pforzheim - Freib. FC2:1
Stuttgarter Kickers - FV Ravensburg3:0

Tabelle

SToreTDPkt.
1. Stuttgarter Kickers19  41:21 20  35
2. Göppinger SV19  34:19 15  35
3. VfB Stuttgart II18  51:23 28  34
4. SV Oberachern19  36:29 7  31
5. FV Ravensburg19  35:30 5  31
6. FSV 08 Bissingen19  40:36 4  30
7. FC 08 Villingen19  25:23 2  30
8. FC Nöttingen 195718  32:30 2  27
9. Freib. FC19  25:24 1  27
10. 1. CfR Pforzheim19  22:16 6  25
11. SSV Reutlingen19  30:29 1  25
12. SF Dorfmerkingen19  29:33 -4  24
13. SV Linx19  32:43 -11  23
14. SGV Freiberg19  29:51 -22  22
15. FC Rielasingen-Arlen19  28:41 -13  21
16. Neckarsulmer SU19  17:26 -9  20
17. TSV Ilshofen19  29:37 -8  19
18. SV Sandhausen II19  17:41 -24  9
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.