FC08-Sportvorstand Arash Yahyaijan (links) und Sportdirektor Marcel Yahyaijan (rechts) freuen sich über den neuesten Transfercoup, den albanischen U21-Nationaltorhüter Andrea Hoxha. Foto: FC 08 Villingen

Oberliga: Albanischer U21-Nationaltorhüter unterschreibt in Villingen Zwei-Jahres-Vertrag.

Transfercoup beim FC 08 Villingen: Mit dem 19-jährigen Andrea Hoxha verpflichten die Villinger den derzeitigen U21-Nationaltorhüter Albaniens.

Erst vor wenigen Tagen stand Hoxha beim Qualifikationsspiel in der Türkei im Tor und verbuchte dort mit seiner Mannschaft beim 2:2 einen Punkt. "Wir haben Andrea schon seit zwei Jahren im Blickfeld und wir freuen uns sehr, dass er sich trotz zahlreicher weiterer Angebote für den FC 08 Villingen entschieden hat", sagt Sportdirektor Marcel Yahyaijan, der ihn noch aus seiner Zeit beim FC Radolfzell kennt. Dort spielte Hoxha in der Saison 2017/2018. Anschließend wechselte er zum FC Winterthur in die Schweiz, spielte dort in der U21 und wurde auf Anhieb Stammtorhüter.

"Hoxha ist ein sehr talentierter Torwart, der insbesondere auch spielerisch stark ist", lobt Sportvorstand Arash Yahyaijan. "Wenn ein junger Torwart mit dieser Qualität auf dem Markt ist, der nicht weit entfernt in Konstanz wohnt, ist es selbstverständlich, dass wir da zuschlagen müssen", betont er weiter.

Andrea Hoxha hat beim FC 08 Villingen einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: