Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball FC 08 Villingen setzt nun auf Mittwoch

Von
Kann am Mittwoch nicht mit von der Partie sein: Stammkeeper Andrea Hoxha. Foto: Marc Eich

Der FC 08 Villingen musste nach dem Spielausfall am Freitag in Nöttingen an diesem Wochenende in der Oberliga Baden-Württemberg tatenlos zuschauen. Er rutschte um einen Platz auf Rang drei ab.

Platz eins winkt

Doch die Ergebnisse des Wochenend-Spieltages spielten den Villingern eigentlich in die Karten. Mit einem Remis im Nachholspiel am Mittwoch beim FC Nöttingen wären sie wieder punktgleich mit dem neuen Tabellenführer FV Ravensburg. Bei einem Sieg würden die Nullachter sogar Platz eins übernehmen.

Verrückte Liga

Die Oberliga spielt weiterhin verrückt und bleibt eine absolute Wundertüte. Das begann bereits am Freitag, als das abgeschlagene Schlusslicht SV Sandhausen II mit einem 3:0 über die Neckarsulmer Sportunion den ersten Saisonsieg holte. Der nächste Paukenschlag folgte am Samstag. Der Freiburger FC stürzte den bisherigen Tabellenführer Göppinger SV mit einem 2:0-Auswärtserfolg. Die Hohenstaufen kassierten somit bereits ihre vierte Heimniederlage in Folge. Dagegen holte der FFC – seitdem Joshua Moser-Fendel das Traineramt vom zurückgetretenen Ralf Eckert übernommen hat – aus den sechs Spielen unter seiner Regie stolze 14 Punkte. Profitiert von der Göppinger Niederlage hat der FV Ravensburg. Die Oberschwaben gewannen beim FSV Bissingen überraschend klar mit 4:0 und sind nach dem dritten Auswärtssieg in Folge jetzt neuer Spitzenreiter. Für einen überraschenden Befreiungsschlag sorgte auch der 1. FC Rielasingen-Arlen. Der Aufsteiger gewann nach drei Niederlagen hintereinander beim SGV Freiberg gleich mit 5:0. Ex-Nullachter Nedzad Plavci traf per Strafstoß zum 2:0. Freibergs Trainer Mario Estatsi war eine Woche zuvor nach der 0:3-Niederlage in Villingen noch zuversichtlich gewesen, Rielasingen schlagen zu können. Er bezeichnete die Vorstellung seiner Mannen am Samstag sogar als "Frechheit".

4000 Fans in Stuttgart

Der Höhenflug des SSV Reutlingen (vier Siege aus den letzten fünf Spielen) wurde durch eine 1:3-Niederlage in Dorfmerkingen gebremst. Dagegen holte der SV Linx mit einem überraschenden 3:2-Erfolg beim 1. CfR Pforzheim erstmals nach fünf Spielen wieder einen Sieg. Die Linxer empfangen am kommenden Wochenende die Stuttgarter Kickers. Die "Blauen" gewannen das mit Spannung erwartete Stadtderby gegen den VFB II vor 4000 Zuschauern überraschend deutlich mit 3:0. Zweimal traf Mijo Tunjic, einmal der im zweiten Durchgang eingewechselte frühere Nullachter Cristian Gilés.

Andrea Hoxha in Albanien

Bei den Villingern wird am Mittwoch – absprachegemäß – Torhüter Andrea Hoxha fehlen. Der starke 08-Schlussmann wurde erneut zum U21-Nationalteam Albaniens berufen. In dieser Woche bestreiten die Albanier im eigenen Land ein EM-Qualifikationsspiel gegen England. Am Freitag wird Andrea Hoxha zurückkehren und steht dann auch im Heimspiel gegen Oberachern wieder zur Verfügung.

Ergebnisse vom 6. Spieltag

SV Oberachern - 1. CfR Pforzheimabges.
Freiburger FC - FC 08 Villingen0:1
SGV Freiberg - Neckarsulmer SU2:0
TSV Ilshofen - Göppinger SV0:0
FV Ravensburg - FC Rielasingen-Arlen3:0
SF Dorfmerkingen - TSG Backnang3:1
FV Lörrach-Brombach - FC Astoria Walldorf II4:1
Stuttgarter Kickers - FSV 08 Bissingen4:2
SV Sandhausen II - SV Linx1:4
SSV Reutlingen - 1. FC Bruchsal2:2

Tabelle

SToreTDPkt.
1. SGV Freiberg6  11:2 9  16
2. Stuttgarter Kickers6  16:8 8  12
3. FSV 08 Bissingen6  14:10 4  12
4. Göppinger SV6  12:2 10  11
5. FC 08 Villingen6  7:5 2  11
6. SF Dorfmerkingen4  10:1 9  10
7. FC Nöttingen 19575  11:9 2  10
8. Neckarsulmer SU6  9:7 2  10
9. FV Ravensburg5  10:4 6  9
10. 1. CfR Pforzheim5  11:9 2  7
11. SV Linx5  8:10 -2  7
12. FC Rielasingen-Arlen4  8:9 -1  6
13. 1. FC Bruchsal5  7:8 -1  5
14. TSG Backnang5  7:9 -2  5
15. Freiburger FC6  6:11 -5  5
16. SSV Reutlingen6  8:15 -7  5
17. TSV Ilshofen6  7:11 -4  4
18. SV Sandhausen II6  7:12 -5  4
19. FV Lörrach-Brombach6  7:16 -9  3
20. FC Astoria Walldorf II6  5:16 -11  3
21. SV Oberachern2  1:8 -7  0
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.