Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Trainerstimmen

Von

Jago Maric, FC 08 Villingen:

"Es war sehr wichtig, dass wir gewonnen haben. Das tut uns sicherlich gut. Wir wussten, dass es nicht einfach wird, weil Ilshofen noch einmal alles einbringen wird, da sie noch ein paar Punkte brauchen. Es war kein überragendes Spiel von uns. Zum Schluss haben wir es aber verdient gewonnen. Das war wichtig für das Selbstvertrauen. Jetzt haben wir eine Woche Zeit. Ab Montag bereiten wir uns gut auf das Pokalspiel vor. Wichtig ist, dass wir jetzt alles ausblenden und an uns glauben. Ich bin davon überzeugt, dass wir alles einbringen werden und mit aller Macht das Spiel gewinnen wollen. Ich bin sehr optimistisch und glaube an die Jungs. Wenn wir das schaffen, war es trotzdem eine gute Runde. Kommt jetzt alle zahlreich nach Pfullendorf."

Ralf Kettemann, TSV Ilshofen:

"Das war kein schlechtes Spiel von uns. Es war aber nicht so gut wie in den vergangenen beiden Wochen. Wir haben gewusst, dass wir es in der eigenen Hand haben, zehn Tage vor Rundenschluss die Luft rauszulassen. Da hätte ich mir erwartet, dass wir anders auftreten. Ich kann den Jungs aber keinen großen Vorwurf machen, da die meisten Spieler noch nicht in dieser Liga gespielt haben. Ich erwarte aber von den jungen Burschen, wenn sie nächstes Jahr wieder in der Oberliga spielen wollen, dass sie noch überzeugter von sich sind und mehr die Zweikämpfe annehmen. Von daher nervt es mich ziemlich, wie es gelaufen ist. Blöd ist es auch, wenn man so spät das Gegentor bekommt. Das war kein schlechtes Spiel von uns und ein unverdienter Sieg für Villingen."

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.