Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball FC 08 Villingen lässt Bahlingen den Vortritt

Von
Auch Gianluca Serpa (rechts) trug sich beim Villinger 4:1-Sieg gegen den Freiburger FC in die Torschützenliste ein. Foto: Marc Eich

Der FC 08 Villingen wurde am Samstag beim vom Bahlinger SC veranstalteten Kaiserstuhl-Cup Zweiter.

In der Vorrunde besiegten die Nullachter den Freiburger FC (Verbandsliga) mit 4:1. Das zweite Vorrundenspiel gewannen die Gastgeber gegen Oberliga-Aufsteiger SV Linx 1:0. Im Finale des Vierer-Turniers unterlagen die Nullachter den Bahlingern dann mit 0:1. Dritter wurde der SV Linx durch einen 1:0-Erfolg über den Freiburger FC. Alle Partien gingen über 2 x 30 Minuten.

"Bei fast 40 Grad Hitze zu spielen, das war schon schwer", meinte 08-Coach Jago Maric zu den äußeren Bedingungen. Er war mit 14 Feldspielern und zwei Torhütern angereist. Weiter fehlten in seinem Team die verletzten Benedikt Haibt, Damian Kaminski, Patrick Haag und Kamran Yahyaijan.

"Unser erstes Spiel war ganz in Ordnung", analysierte Maric den 4:1-Erfolg über den Verbandsligisten Freiburger FC. Tobias Weißhaar und Niko Tadic, der im Angriff spielte, schossen die Villinger mit 2:0 in Führung. Nach dem Anschlusstreffer des FFC traf erneut Weißhaar zum 3:1. Gianluca Serpa gelang dann noch der 4:1-Endstand. "Nach drei Stunden Pause – und dies bei der Hitze – sind wir im Finale gegen Bahlingen am Anfang nicht richtig ins Spiel gekommen", so Maric zum Endspiel gegen den Oberliga-Konkurrenten. Nach einem Patzer von Keeper Christian Mendes kamen die Bahlinger zur 1:0-Führung. Im zweiten Durchgang vergab Volkan Bak die beste Möglichkeit zum Ausgleich. Am Ende durften die Gastgeber einen knappen Erfolg – und den Pokalsieg – bejubeln.

"Die Jungs haben es gut gemacht. Man hat gesehen, dass sie in einem guten Zustand sind. Jetzt hoffen wir, dass die verletzten Spieler schnell zurückkommen", betonte Jago Maric nach dem zweiten Platz beim Kaiserstuhl-Cup.

Die Nullachter treten nun in der ersten Runde des SBFV-Pokals am Mittwoch (18 Uhr) beim Landesligisten SV Denkingen an. Am Samstag (15.30 Uhr) findet das erste Oberliga-Punktspiel bei der TSG Backnang statt.

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.