Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball FC 08 Villingen: Jubel in der Nachspielzeit

Von
Später Jubel beim FC 08. Foto: Marc Eich

FSV Bissingen – FC 08 Villingen 3:3 (1:0). Ein nie aufsteckender FC 08 Villingen hat am Freitagabend mit einer stark ersatzgeschwächten Elf beim hoch gehandelten FSV Bissingen auch dank einer kämpferisch starken Vorstellung in letzter Sekunde ein 3:3 geholt.

Im Vergleich mit dem 1:0-Erfolg gegen den Freiburger FC fehlten beim FC Villingen auch noch Tobias Weißhaar (Urlaub) sowie der aus beruflichen Gründen verhinderte Daniel Wehrle. Dafür spielten Gianluca Serpa und der junge Leo Benz von Beginn an.

Die Villinger erwischten am Bruchwald auch den besseren Start. In der 21. Minute wehrte FSV-Keeper Sen Burkhardt einen Schuss von Flamur Berisha gerade noch zur Ecke ab. Doch nach etwa 25. Minuten wurden die Gastgeber auf dem tiefen Rasen immer stärker. In der 27. Minute rettete 08-Keeper Andrea Hoxha per Reflex gegen den frei vor ihm auftauchenden Sebastian Gleißner. Die aus einer starken Defensive agierenden Villingern setzten aber immer wieder Nadelstiche. So musste Burkhardt in der 30. Minute nach einem von Volkan Bak abgefälschten 20-Meter-Schuss mit einer Fußabwehr klären. Als aber die 08-Abwehr in der 35. Minute Marius Kunde ungedeckt ließ, nutzte dieser dies per schönem Seitfallzieher zur Bissinger 1:0-Führung, mit der es auch in die Pause ging.

Hier gibt es unser Video:

Kaum war im zweiten Durchgang wieder angepfiffen, köpfte Alexander Götz gegen die einen Moment unsortierte 08-Abwehr nach einer Gorgoglione-Flanke via Unterkante der Latte zum 2:0 ein. Kurz darauf ging ein Götz-Schlenzer noch hauchdünn vorbei. Doch die Villinger steckten nicht auf. In der 57. Minute bediente Volkan Bak nach einem Konter Gianluca Serpa maßgerecht. Dieser vollendete frei vor Burkhardt nervenstark zum 1:2-Anschlusstreffer. Jetzt drehten die Nullachter richtig auf. Die Villinger schnürten die Platzherren in deren eigene Hälfte ein.

Maric-Schützlinge feiern ausgelassen

Dabei nahm Flamur Berisha in der 64. Minute aus 15 Meter Maß – und der Ball schlug zum verdienten 2:2-Ausgleich im Netz ein.

Anschließend lag sogar der Führungstreffer der groß auftrumpfenden Nullachter in der Luft. Einen Ceylan-Freistoß (67.) wehrte Burkhardt gerade noch ab. Der eingewechselte Mauro Chiurazzi (68.) traf danach nur den Pfosten. Doch den Bissingern gelang es auch wieder, sich aus der Umklammerung zu befreien. Einen Kunde-Schuss (70.) parierte Hoxha gerade noch ab. In der 78. Minute nahm Gleißner ein hohes Zuspiel gekonnt an und schoss sein Team wieder mit 3:2 in Führung.

Doch die Villinger steckten auch jetzt nicht auf. In der 90. Minute wehrte Burkhardt einen Berisha-Freistoß gerade noch ab. Als den Nullachtern schon die Zeit davonlief, flankte in der 93. Minute Keven Feger scharf vor das Bissingen Gehäuse. Volkan Bak reagierte am schnellsten und beförderte den Ball zum umjubelten 3:3 über die Linie. Kurz darauf war Schluss – und die Nullachter feierten ausgelassen den wertvollen Punktgewinn.

FSV Bissingen: Burkhardt – Haile, Reich, Ngo, Schmelzle (65. Williams) – Gorgoglione (69. Milchraum), Toth, Götz (89. Rienhardt), Gleißner (85. Sarak), Lindner – Kunde.

FC 08 Villingen: Hoxha – Feger, Benz (62. M. Chiurazzi), Peters, Ceylan – Berisha, Ovuka, Serpa, Ukoh (54. Wagner), Yahyaijan (80. Crudo), – Bak.

Tore: 1:0 Kunde (35.), 2:0 Götz (47.), 2:1 Serpa (57.), 2:2 Berisha (64.), 3:2 Gleißner (78.), 3:3 Bak (90. +3).

Schiedsrichter: Roy Dingler (Birkenfeld).

Gelbe Karten: Götz/Ovuka, Serpa, Feger.

Zuschauer: 300.

Ergebnisse vom 19. Spieltag

FC Nöttingen 1957 - VfB Stuttgart IIabges.
SF Dorfmerkingen - Neckarsulmer SU1:1
SGV Freiberg - SV Linx1:2
SV Sandhausen II - FSV 08 Bissingen0:4
TSV Ilshofen - FC Rielasingen-Arlen2:0
SV Oberachern - SSV Reutlingen2:1
FC 08 Villingen - Göppinger SV0:2
1. CfR Pforzheim - Freib. FC2:1
Stuttgarter Kickers - FV Ravensburg3:0

Tabelle

SToreTDPkt.
1. Stuttgarter Kickers19  41:21 20  35
2. Göppinger SV19  34:19 15  35
3. VfB Stuttgart II18  51:23 28  34
4. SV Oberachern19  36:29 7  31
5. FV Ravensburg19  35:30 5  31
6. FSV 08 Bissingen19  40:36 4  30
7. FC 08 Villingen19  25:23 2  30
8. FC Nöttingen 195718  32:30 2  27
9. Freib. FC19  25:24 1  27
10. 1. CfR Pforzheim19  22:16 6  25
11. SSV Reutlingen19  30:29 1  25
12. SF Dorfmerkingen19  29:33 -4  24
13. SV Linx19  32:43 -11  23
14. SGV Freiberg19  29:51 -22  22
15. FC Rielasingen-Arlen19  28:41 -13  21
16. Neckarsulmer SU19  17:26 -9  20
17. TSV Ilshofen19  29:37 -8  19
18. SV Sandhausen II19  17:41 -24  9

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.