Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball FC 08 Villingen: Ja zum Ausbau des Friedengrund-Stadions

Von
Weil der FC 08 Villingen aufsteigen könnte, soll das Stadion im Friedengrund ertüchtigt werden. Foto: Eich

Villingen-Schwenningen - Das Ebm-Papst-Stadion darf für über eine Million Euro für die Regionalliga fit gemacht werden. Der Gemeinderat gab am Mittwochabend grünes Licht. So wie Dietmar Wildi (CDU) sahen es offenbar viele. Er meinte nämlich, das sei zwar "keine super rentierliche Investition in das Stadion", zumal unklar sei, ob der Aufstieg des FC 08 überhaupt erfolge und wenn ja, ob er sich in der Regionalliga Südwest halten könne. Allerdings sei die Ausgabe auch als Investition in die Zukunft und in den Sport zu werten.

Für Andreas Flöß (Freie Wähler) darf sich ein Oberzentrum eine Sportstätte dieser Art "ruhig leisten", zumal das Vorgeschlagene keiner Luxussanierung entspräche und man das Flutlicht sogar in der Oberliga benötige – auch wenn es dort nicht verpflichtend vorgeschrieben werde.

Ja, so Schurr, der Aufstieg der Nullachter sei unsicher. "Aber eines ist sicher: Wenn wir nicht handeln, dann steigt er auch nicht auf!" Das wiederum "würde dann an uns hängen bleiben".

Einen entsprechenden Forderung der Behindertenbeauftragten Beate Bea, den Empfehlungen des DFB für Stadien hinsichtlich der Vorrichtungen für Behinderte zu folgen, wollten zunächst viele Gemeinderäte in Betracht ziehen. Doch Bürgermeister Detlev Bührer relativierte diesen Wunsch schnell: "Dann bräuchten wir noch mehr Geld."

Dabei bereiten schon die jetzt geplanten Ausgaben nicht nur dem Oberbürgermeister Rupert Kubon Bauchschmerzen. Joachim von Mirbach (Grüne) lehnte gar klar ab: "Uns geht das alles zu schnell!" Und mancher konnte sich den Hinweis nicht verkneifen, dass das längst nicht das Ende der Fahnenstange seien: Auch der Parkplatz sei in derart desolatem Zustand. Laut Bührer, der beipflichtete, benötige man in der Tat sicherlich eine weitere Million Euro, wenn man ihn sowie die ebenfalls sanierungsbedürftigen Parkplätze an der Dürrheimer Straße und bei der Helios Arena sanieren wolle. Doch das ist noch Zukunftsmusik. Fakt ist: Für den jetzt anvisierten Stadionausbau sagte das Gremium Ja zur 1,1 Millionen Euro für das Stadion im Friedengrund.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading