Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball FC 08 Villingen: Goldenes Tor durch Kamran Yahyaijan

Von
Kamran Yahyaijan schoss das einzige Tor. Foto: Grant Hubbs

FV Lörrach Brombach - FC 08 Villlingen 0:1 (0:0). Der FC 08 Villingen hat durch einen 1:0-Sieg im südbadischen Derby bei Aufsteiger FV Lörrach-Brombach den zweiten Auswärtssieg geholt. Somit bleiben die Nullachter am Vorderfeld der Oberliga dran.

Gegenüber dem kräftezehrenden Mittwochspiel gegen Freiberg hatte 08-Coach Marcel Yahyaijan auf zwei Positionen rotieren lassen. Anstelle von Nico Tadic und Volkan Bak spielten wieder Leon Albrecht und Damian Kaminski von Beginn an.

Bei hochsommerlichen Temperaturen wollten die Nullachter im Grüttpark-Stadion von Beginn an den Ball sicher in den eigenen Reihen zirkulieren lassen. Bereits in der 7. Minute besaßen sie die große Chance zur Führung. Nach einem Angriff über die rechte Seite hatte Albrecht scharf in die Mitte gepasst. Kamran Yahyaijan leitete weiter, doch Stjepan Geng setzte aus zehn Metern – völlig unbedrängt –­ den Ball über das Gehäuse. In der Folge hatten die Nullachter gegen die tiefstehenden Lörracher große Probleme, sich vorne durchzusetzen. Zu selten gelang es aus dem Mittelfeld heraus, gefährliche Angriffe zu inszenieren. Befand man sich dann einmal in aussichtsreicher Position, kam der finale Pass nicht an. Wie in der 30. Minute, als erneut Albrecht über die rechte Seite marschierte, das geplante Zuspiel auf den freien Dragan Ovuka aber abgeblockt wurde. Fast noch harmloser präsentierten sich die Gastgeber. Das erste Mal richtig eingreifen musste 08-Keeper Marcel Bender erst in der 43. Minute, als er einen Ates-Schuss ohne Mühe parierte.

Zur Pause blieb auf Seiten der Nullachter der leicht angeschlagene Keven Feger auf der Bank. Für ihn kam Nico Tadic. Kurz nach Wiederanpfiff schickte 08-Coach Marcel Yahyaijan mit Harry Föll und Volkan Bak weitere frische Akteure aufs Feld. Sie brachten neuen Schwung ins Angriffsspiel der Villinger, was sich sofort auszahlte. Tadic (57.) flankte in den Strafraum auf Bak. Der leitete zu Yahyaijan weiter. Dessen toller Volleyschuss sauste zur 1:0-Führung der Nullachter in den Torwinkel. Jetzt nahm die Partie mehr Fahrt auf. Föll bediente Bak mit einem Pass in die Tiefe. Der 08-Stürmer wurde kurz vor dem Strafraum von Hasan Ates per Foul gestoppt. Doch auch die Lörracher riskierten jetzt mehr. Dabei klärte Leo Benz gerade noch gegen den durchgebrochenen Daniel Briegel.

Auf der anderen Seite parierte nach einem Föll-Freistoß FVLB-Keeper Dominik Lüchinger einen Kopfball von Mauro Chiurazzi. Je länger die Partie ging, desto mehr ließen aber die Villinger kräftemäßig nach. Bei Konterversuchen fehlten Übersicht und Präzision.

Dagegen warfen die Platzherren noch einmal alles nach vorne. Die bis dahin souveräne 08-Abwehr geriet jetzt zunehmend unter Druck. In der 87. Minute ging ein Erdogan-Flugkopfball nur gegen das Außennetz. Ein abgefälschter Schuss von Patrik Kierzek (88.) strich über die Latte. In der 89. Minute kam Daniel Briegel im Strafraum frei zum Schuss. Die Lörracher Zuschauer hatten den Torschrei schon auf den Lippen, doch 08-Keeper Marcel Bender rettete per reaktionsschneller Fußabwehr seinem Team die drei Punkte. Nach dem Abpfiff feierten die erleichterten Villinger den Sieg überschwänglich.

Bereits am Mittwoch geht es für die Nullachter im Pokal gegen den Verbandsligisten SF Elzach-Yach weiter.

FV Lörrach-Brombach: Lüchinger – Böhler, Pinke, Ozan, Kierzek – Nickel, Glaser (58. Kassem), Colley (68. Riede), Nickel – Kittel (62. Briegel), Aliane (46. Erdogan).

FC 08 Villingen: Bender – Feger (46. Tadic), Beha, Peters, Benz – Albrecht (56. Bak), Ovuka, Geng (56. Föll), M. Chiurazzi – Yahyaijan (77. Schiler), Kaminski.

Tor: 0:1 Kamran Yahyaijan (57.).

Schiedsrichter: Stefan Ebe (Friedrichshafen).

Gelbe Karten: Glaser, Kittel, Kierzek, Ozan, Ates, Erdogan – Feger, Peters, Bak.

Zuschauer: 260.

Ergebnisse vom 13. Spieltag

FSV 08 Bissingen - 1. CfR Pforzheim3:1

Tabelle

SToreTDPkt.
1. SGV Freiberg12  35:6 29  32
2. Stuttgarter Kickers12  38:12 26  27
3. FSV 08 Bissingen12  24:16 8  25
4. Göppinger SV12  23:13 10  23
5. FC Nöttingen 195711  25:16 9  23
6. FC Rielasingen-Arlen11  17:11 6  21
7. Neckarsulmer SU12  17:13 4  21
8. FV Ravensburg11  21:11 10  18
9. FC 08 Villingen12  10:9 1  17
10. 1. CfR Pforzheim12  21:17 4  15
11. SF Dorfmerkingen11  13:10 3  14
12. SSV Reutlingen11  18:26 -8  14
13. 1. FC Bruchsal11  16:23 -7  12
14. TSG Backnang10  12:17 -5  11
15. TSV Ilshofen11  15:21 -6  11
16. SV Linx10  15:28 -13  11
17. FV Lörrach-Brombach12  14:26 -12  8
18. Freiburger FC12  12:28 -16  8
19. SV Oberachern10  7:20 -13  7
20. FC Astoria Walldorf II12  16:32 -16  7
21. SV Sandhausen II11  14:28 -14  4
Artikel bewerten
5
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.