Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Trainerstimmen

Von

Jago Maric, FC 08 Villingen

"Es ist schon schwer, Worte zu finden. In der ersten Halbzeit waren wir im Vergleich zu den vorherigen Spielen nicht so dominant, führen aber mit 2:0. In der Halbzeit haben wir dann besprochen, dass wir weiter konzentriert agieren müssen und nicht weniger machen dürfen. Ich stelle mich hinter die Mannschaft. Ich nehme die Niederlage auf meine Kappe. Einige Auswechslungen waren einfach nicht so, wie wir uns diese vorgestellt hatten. Der eine oder andere Spieler muss sich sicherlich Gedanken machen, ob er alles einbringt. Wichtig ist jetzt, dass wir Ruhe bewahren. Die zweite Halbzeit war aber eine der schlechtesten Halbzeiten, seit ich hier Trainer bin. Ich will aber nicht auf die Mannschaft draufhauen, weil wir am Mittwoch ein wichtiges Spiel haben."

Gianni Coveli, Göppingen

"Wir haben große Probleme, was Verletzungen angeht. In der ersten Halbzeit war Villingen überlegen. Ärgerlich war es dann, dass wir zwei gravierende Fehler zum 0:1 und zum 0:2 machen. Da habe ich mir schon Gedanken gemacht. Ich habe in der Halbzeit einige Dinge angesprochen und umgestellt. In der zweiten Hälfte hat die Mannschaft dann das Gesicht gezeigt, das uns auszeichnet. Der Anschlusstreffer hat dann für extreme Emotionen gesorgt. Wir haben in der zweiten Halbzeit auf ein Tor gespielt und machen dann auch verdient das 2:2. Ich muss der Mannschaft ein Riesenkompliment machen. Vor allem dafür, dass sie nach einem 0:2 noch einmal so zurückzukommen ist. Traurig bin ich, dass wir wieder zwei Verletzte zu beklagen haben."

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.