Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball FC 07 Albstadt gelingt Riesensensation

Von
Grenzenloser Jubel beim FC 07 Albstadt. Foto: Kara

WFV-Pokal, Achtelfinale: FC 07 Albstadt – TSG Balingen 3:0 (1:0). Die Sensation ist perfekt: In einem spannenden Pokalfight schaltete Verbandsligist Albstadt den Regionalligisten TSG Balingen aus.

Die erste Gelegenheit hatten die Hausherren nach drei Minuten, als Marc Bitzer einen langen Einwurf von Armin Hotz im Strafraum zu Marco Sumser verlängerte, dessen Schuss aber geklärt wurde. Zwei Minuten später konterten die Nullsiebener gefährlich über Hakan Aktepe, der den Ball nach vorne trieb und in die Mitte zu Pietro Fiorenza, der aber an Balingens Torhüter Marcel Binanzer scheiterte.

Der Regionalligist kam nach zehn Minuten erstmals gefährlich vor das Balinger Gehäuse: Fabian Kurth brachte einen Einwurf an Daniel Seemann, dessen Kopfball sich gefährlich auf das Albstädter Gehäuse senkte, doch im Nachfassen hatte FC-Keeper Mario Aller den Ball.

Dennoch tat sich Balingen gegen die gut gestaffelte Defensive der Nullsiebener schwer. Dafür konterte das Team von FC-Coach Alexander Eberhart klasse: Aktepe spielte auf der linken Seite in den Lauf von Nicolas Gil Rodriguez, der sich gegen Matthias Schmitz durchsetzte und vor das Tor passte, wo Sumser zur 1:0-Führung (19.) des Verbandsligisten einschoss. Wenig später probierte es Fiorenza aus spitzem Winkel, sein Schuss strich knapp am langen Pfosten vorbei.

Von der TSG war offensiv nur wenig zu sehen; Gefahr für das Albstädter herrschte meist nur bei Standards. Nach einer Ecke von Seemann köpfte Fecker im Strafraum drüber (29.), und nach einem Kurth-Einwurf kam Seemann zum Abschluss, doch Aller war auf dem Posten (32.).

Danach tat sich nicht mehr viel, und so ging es mit einer knappen 1:0-Führung der Gastgeber in die Halbzeit. TSG-Trainer Volkwein reagierte in der Pause und brachte zur zweiten Halbzeit Manuel Pflumm und Kaan Akkaya für Fabian Kurth und Hannes Scherer. Doch besser wurde es dadurch zunächst nicht.

Denn wieder war es Albstadt, das den besseren Start hatte: Nach einer Eckballserie schlugen die Nullsiebener im dritten Versuch zu: Sumser köpfte aus elf Metern zum 2:0 (54.) ein.

Doch so langsam kam der Regionalligist in Fahrt, der Druck auf das Albstädter Gehäuse nahm zu. Nach einem Freistoß von Akkaya köpfte Schmitz knapp vorbei (68.). Nach 70 Minuten zog Volkwein seine letzte Wechselmöglichkeit und brachte Patrick Lauble für Schreyeck. Vier Minuten später brachte erneut Akkaya einen Freistoß vor das Albstädter Gehäuse, doch Schmitz köpfte knapp drüber. Nach einem weiteren Freistoß der TSG brannte es im Strafraum lichterloh, doch der Schuss von Marc Pettenkofer wurde geblockt, und der FC konnte klären.

Aber Albstadt blieb bei Kontern gefährlich; so wurde Fiorenza an der Strafraumgerenze gefoult, den fälligen Freistoß schoss der Gefoulte aber direkt Binanzer in die Arme. Balingen lief in der Folge die Zeit davon; die TSG blieb zwar bei Standards gefährlich, schaffte es sonst aber nicht, sich gute Chancen zu erspielen. Dafür schlugen die Blau-Weißen noch einmal zu: In der Nachspielzeit gelang Aktepe nach Zuspiel von Anicito mit einem satten Schuss aus 16 Metern das 3:0, und so durften sich die Nullsiebener über den Einzug ins Viertelfinale des WFV-Pokals freuen.

FC 07 Albstadt: Aller; Akbaba, Bitzer, Sumser (87. Anicito), Rumpel (93. Schetter), An. Hotz, Fiorenza (93. T. Koch), H. Aktepe, Ar. Hotz, Letsch, Gil Rodriguez (88. B. Koch).

TSG Balingen: Binanzer; Eisele, Schmitz, Fecker (46. Pflumm), Kurth (60. Pettenkofer), Gil, Müller, Schreyeck (70. Lauble), Scherer (46. Akkaya), Vogler, Seemann.

Tore: 1:0, 2:0 Marco Sumser (19./54.), 3:0 Hakan Aktepe (90+3).

Schiedsrichter: Philipp Lehmann (Seitingen-Oberflacht).

Zuschauer: 750.

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.