Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball Favoritenrolle wird SV Musbach zuteil

Von
Die Musbacherinnen (in Blau) wollen die Remis-Serie durchbrechen und gegen Nürtingen drei Punkte holen. Foto: Fritsch Foto: Schwarzwälder Bote

SV Musbach – FV 09 Nürtingen (Sonntag, 13Uhr). Nach nunmehr drei Unentschieden in Folge hat der SV Musbach seine Tabellenführung zuletzt abgeben müssen­ –­ daher will die Mannschaft von Coach Richard Otto unbedingt gegen den FV 09 Nürtingen gewinnen.

Gegner in starker Form

Zwar geht der Gastgeber aufgrund der Tabellenkonstellation als klarer Favorit in die Begegnung, sollte seinen Gegner aber auf keinen Fall unterschätzen. Der auf einem Relegationsplatz liegende Verein aus Nürtingen konnte sieben Punkte aus den zurückliegenden drei Spielen einfahren und befindet sich derzeit in sehr guter Form. Das zeigte nicht zuletzt der Punktgewinn gegen den Tabellenvierten TSV Lustenau.

Otto: "Reaktion zeigen"

Der Trainer der Musbacherinnen, Richard Otto, will dieser Favoritenrolle trotzdem gerecht werden: "Wir müssen den Lauf unseres Gegners stoppen und eine Reaktion nach den Punkteteilungen zeigen. In der Vergangenheit konnten wir immer gute Ergebnisse gegen diesen Gegner erzielen", fordert der SV-Trainer.

Gute Trainingswoche

Unter der Woche habe seine Mannschaft im Training bereits eine andere Verhaltensweise an den Tag gelegt, weiß Otto zu berichten: "Die Mädels haben diese Woche mit sehr hoher Intensität trainiert und richtig Gas gegeben", offenbarte er und zeigt sich ob der Veränderung sehr zufrieden. Dieses Verhalten will die Mannschaft auch in ihrem kommenden Spiel an den Tag legen.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.