Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Erdinger Meister-Cup ist abgesagt

Von
Den Fußballern der TSG Balingen II gelang vor Jahren der große Wurf: Als Meister der Landesliga Staffel IV nahmen sie am Erdinger Meister Cup teil und durften sich als Sieger des Endturniers über ein Trainingslager in der Winterpause freuen. Foto: Eibner

Seit 13 Jahren organisieren Erdinger und der wfv mit dem Erdinger Meister-Cup ein Fußball-Highlight für die Meister-Teams aus Württemberg. Aufgrund der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen mussten die vier Vorrundenturniere beim VfR Sersheim, beim TV Wolfschlugen, beim SV Aichstetten und beim VfL Mühlheim sowie das Finale beim TSV Jesingen leider abgesagt werden.

„Die Entscheidung zur Absage haben wir gemeinsam mit unserem Partner, der Privatbrauerei ERDINGER Weißbräu, getroffen. Aufgrund der aktuellen Situation stehen der Schutz aller Beteiligten und eine strikte Einhaltung der Vorgaben zur Eindämmung der Pandemie über allem. Die Absage ist für alle Beteiligten äußerst schade. Wir haben die ausrichtenden Vereine umgehend informiert. Sie alle haben verständnisvoll reagiert und signalisiert, auch im nächsten Jahr zur Verfügung zu stehen“, erklärt Matthias Schöck, Präsident des Württembergischen Fußballverbandes.

Philipp Herold, Leiter Sponsoring und Events bei Erdinger Weißbräu, dazu: „Der Erdinger Meister-Cup lebt von der einzigartigen Stimmung der zahlreichen Meisterteams nach einer tollen Saison. Ein geniales Fußballfest, das wir über Jahre hinweg aufgebaut und immer weiterentwickelt haben. Diese einmalige Atmosphäre wäre 2020 auf keinen Fall zustande gekommen. Aber wir blicken positiv nach vorne und bleiben natürlich am Ball, mit einem Erdinger Meister-Cup, wie ihn die Vereine kennen und feiern.“

Absage wfv-Wettbewerbe im „Ü-Bereich“

Auch die Verbandswettbewerbe im „Ü-Bereich“ sind in der aktuellen Situation nicht durchführbar und werden für das Jahr 2020 vom wfv komplett abgesagt. Dies betrifft alle Ü-Meisterschaften beginnend mit dem Ü32- bis hinauf zum Ü70-Wettbewerb:

Ü32-Großfeld (Herren) | Bezirks- und Verbandsebene

Ü40-Großfeld (Herren) | Verbandsebene

Ü40-Kleinfeld (Herren) | Bezirks- und Verbandsebene

Ü50-Kleinfeld (Herren) | Verbandsebene

Ü60-Kleinfeld (Herren) | Verbandsebene

Ü70-Kleinfeld (Herren) | Verbandsebene

Ü35-Kleinfeld (Frauen) | Verbandsebene

„So gerne wir diese Wettbewerbe im Juli und August ausgespielt hätten, sind wir uns unserer Verantwortung für diese Zielgruppe sehr bewusst,“ sagt die Vorsitzende des Freizeit- und Breitensport-Ausschusses Margarete Lehmann. Auch der Süddeutsche Fußballverband wie auch der DFB haben ihre diesjährigen Ü-Wettbewerbe bereits abgesagt.

Artikel bewerten
1
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.