Der VfB-Fanclub „Schlierbachpower ´97 Neuler“ trifft am Sonntag in Weilimdorf auf die schottische Fan-Nationalmannschaft (Symbolbild). Foto: imago images//Arnulf Hettrich

Ein besonderes Spiel erwartet EM-Begeisterte am Sonntagmittag in Weilimdorf, wenn die schottische Fan-Nationalmannschaft auf das Team eines VfB-Fanclubs trifft. Doch wie kam es dazu?

Die Fußball-EM ist in vollem Gange und vor allem die Fans aus aller europäischen Herren Länder machen daraus ein wahres Fußballfest. Ob die Fans auch auf dem Fußballplatz eine gute Figur abgeben, kann am Sonntagmittag in Stuttgart-Weilimdorf beobachtet werden, wenn die schottische Fan-Nationalmannschaft auf die Mannschaft des VfB-Fanclubs „Schlierbachpower ´97 Neuler“ trifft. Doch wie kam es dazu?

Die schottische Nationalmannschaft spielt ja bekanntlich am Sonntagabend um 21 Uhr in Stuttgart gegen Ungarn. Normalerweise treten die schottischen Fans dann gegen das Fan-Team des gegnerischen Verbands an – nun hat allerdings Ungarn kein solches Fan-Team.

Anpfiff ist um 12 Uhr

Deshalb kamen die Schotten auf den VfB Stuttgart zu. Und die Wahl der Schwaben fiel schnell auf den Fanclub Schlierbachpower. Dieser Fanclub konnte im vergangenen Jahr die offizielle Fanclubmeisterschaft des VfB Stuttgart gewinnen und darf nun den Verein beim Spiel gegen die schottische Fan-Nationalmannschaft vertreten.

„Anpfiff auf der Sportanlage Fasanenwald des TSV Weilimdorf (Giebelstraße 66, 70499 Stuttgart) ist am 23. Juni 2024 um 12 Uhr“, schreibt der VfB auf seiner Homepage. Der TSV Weilimdorf übernimmt die Bewirtung. Das Vereinsheim sei geöffnet, dort werden die Spiele der Europameisterschaft übertragen. Auch der VfB Stuttgart werde mit einer kleinen Überraschung vertreten sein und freue sich über den Austausch zwischen VfB-Fans und den Schotten. „Die schottischen Vertreter haben bereits angekündigt, dass vor allem die Geselligkeit und das gemeinsame Kennenlernen im Vordergrund stehen werden. Der Eintritt ist kostenlos“, so der VfB in seiner Mitteilung.