Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball Donaueschinger sind nun in Stegen gefordert

Von
Raphael Schorpp (rechts), hier gegen 08-Nezugang Umut Sönmez, und Co. testen in Stegen. Foto: Marc Eich Foto: Schwarzwälder Bote

Die DJK Donaueschingen hat ihr nächstes Testspiel am Samstag (16 Uhr) beim Verbandsligisten RW Stegen.

(mib). Die Stegener kämpfen als Tabellenvorletzter um den Klassenerhalt in der Verbandsliga. Nach der 2:6-Niederlage gegen den FC 08 Villingen hofft DJK-Trainer Tim Heine am Samstag, "dass wir mehr spielerische Anteile gegen Stegen bekommen. Ich bin mir aber sicher, dass wir erneut sehr gefordert werden". Mit dem bisherigen Trainingsverlauf in der Vorbereitung zeigt sich Tim Heine zufrieden, zumal der Kunstrasenplatz in Allmendshofen fast schneefrei ist. Das einzige Problem für den Coach stellt momentan das Fehlen von einigen Spielern – auch aus beruflichen Gründen – in den Testpartien dar. "Damit müssen wir eben so gut es geht umgehen", meint Tim Heine.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.