Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball DJK Donaueschingen: "Wie ein Befreiungsschlag"

Von
DJK-Spieler Raphael Künstler (rechts) im Zweikampf mit dem Elzacher Marius Wernet. Foto: Roland Sigwart

DJK Donaueschingen – SF Elzach-Yach 6:2 (1:1). Nach zuletzt enttäuschenden Auftritten haben sich die Donaueschinger mit einer beeindruckenden Heimleistung gegen Elzach erfolgreich zurückgemeldet.

DJK Coach Tim Heine hatte seine Mannschaft – im Vergleich zum Spiel in Kehl – auf mehreren Positionen verändert.

Und die Gastgeber erwischten einen optimalen Start. So erzielte Heiko Reich bereits nach 15 Sekunden nach toller Vorarbeit durch Max Schneider und mit einem sehenswerten Volleyschuss die 1:0 Führung. In der 17. Minute legte Max Schneider den Ball im Strafraum quer auf Benedikt Ganter, aber dieser kam knapp zu spät, um den Ball ins leere Tor zu befördern.

Jetzt kam der SF Elzach- Yacht immer besser ins Spiel. In der 26. Minute wurde ein Flugball bei der DJK unterschätzt, der nachfolgende Querpass konnte von Schmieder aus kurzer Distanz zum 1:1 verwertet werden.

Die Donaueschinger mussten nun aufpassen, bis zur Puse nicht in Rückstand zu geraten, denn die Gäste wurden ballsicherer und gefährlicher. Die Pausenansprache von Tim Heine muss wieder gepasst haben, denn sein Team kam höchst motiviert und engagiert aus der Kabine. So war es nicht verwunderlich dass in der 51. Minute – nach herrlichem Pass von Seo Mattei – Bene Ganter überlegt zur 2:1-Führung einschoss. In der 55. Minute fiel bereits die 3:1 Führung für die DJK. Erneut Seo Mattei brachte die Hereingabe – Heiko Reich erzielte mit überlegtem Köpfchen das 3:1. Jetzt legte die DJK ihre Unsicherheit mehr und mehr ab. In der 59. Minute strich ein Schuss von Tobias Wild aus 20 Metern nur knapp am Tor vorbei. In der 60. Minute passierte dann ein Fehler des Torhüters von Elzach. Der Ball kam direkt vor die Füße des agilen Raphael Künstler, der mit einem tollen Heber zur 4:1-Führung einschoss.

Die DJK blieb jetzt am Drücker und das Selbstvertrauen in die eigene Leistung war wieder da.

In der 66. Minute spielte Max Schneider dann Ganter frei, dessen Schuss knapp über das Tor ging. Die SF Elzach-Yach musste jetzt gegen eine immer stärker werdende DJK aufpassen, dass es nicht noch schlimmer für sie kam. In der 80. Minute verkürzten die Gäste durch Bumen auf 2:4. Die DJK ließ sich durch diesen zweiten Gegentreffer nicht verunsichern und erspielte sich weitere Torchancen. So in der 82. Minute mit einer tollen Kombination über Tobias Wild auf Raphael Schorpp, der den völlig freistehenden Alex Schuler anspielte. In der 83. Minute geriet die SF Elzach-Yach durch eine Gelb-Rote Karte in Unterzahl. Dies nutzte Alex Schuler eine Zeigerumdrehung später zum 5:2. Aber die Donaueschinger wollten noch noch mehr. Der eingewechselte Raphael Schorpp bediente gekonnt Max Schneider, der überlegt zum 6:2-Endstand einschoss.

Die DJK Donaueschingen hat sich eindrucksvoll für ihre 2:7-Pleite in Kehl rehabilitiert. Am Samstag geht es mit dem schweren Auswärtsspiel für die Baaremer in Radolfzell im Programm weiter.

Ergebnisse vom 10. Spieltag

FC Auggen - SV Endingen2:0
FC Denzlingen - FC Radolfzell0:1
SC Pfullendorf - FC Villingen II0:0
SV 08 Kuppenheim - SV Weil 19102:2
FC Teningen - FC Waldkirch1:5
SC Durbachtal - Offenburger FV3:4
SV Bühlertal - SC Lahr4:3
DJK Donaueschingen - SF Elzach-Yach6:2

Tabelle

SToreTDPkt.
1. SC Pfullendorf10  21:10 11  21
2. SC Lahr9  21:14 7  19
3. Offenburger FV9  25:13 12  18
4. Kehler FV9  22:12 10  17
5. SV Bühlertal8  20:11 9  17
6. FC Auggen9  16:8 8  16
7. SV Weil 19109  18:15 3  15
8. FC Radolfzell10  9:12 -3  14
9. FC Denzlingen9  21:16 5  12
10. FC Waldkirch9  18:15 3  12
11. SV 08 Kuppenheim9  11:19 -8  11
12. SF Elzach-Yach8  13:20 -7  9
13. FC Teningen10  14:22 -8  9
14. SC Durbachtal10  19:27 -8  7
15. DJK Donaueschingen9  17:29 -12  7
16. SV Endingen10  10:23 -13  7
17. FC Villingen II9  7:16 -9  5
Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.