Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball DJK Donaueschingen beweist tolle Moral

Von
Die Donaueschinger – hier Alieu Sarr (links) im Zweikampf mit dem Pfullendorfer Samuel Peter – brachten vom SCP drei sehr wichtige Punkte mit. Foto: Sigwart

SC Pfullendorf – DJK Donaueschingen 2:4 (2:2). Die DJK Donaueschingen brachte mit einer tollen Leistung dem SC Pfullendorf die erste Heimniederlage der Saison bei.

Die unglaublich engagierte DJK-Elf begann gleich furios. Bereits in der ersten Spielminute hatte Heiko Reich aus 16 Metern die erste sehr gute Chance. Wenig später scheiterte Raphael Künstler (3.) aus zwölf Metern am stark reagierenden Torwart des SCP. Auch als der SCP in der vierten Minute durch Felix Waldraff das überraschende 1:0 erzielte, ließ sich die DJK nicht beirren und spielte gegen den Favoriten weiter munter mit. Das Spiel war jetzt sehr intensiv und ausgeglichen. In der 13. Minute folgte der nächste Rückschlag für den Aufsteiger. Der quirlige Samuel Peter hatte sich auf der linken Außenbahn durchgesetzt. Der mitgelaufene Luca Gruler musste den Ball nur noch zum 2:0 einschieben.

Donaueschingen zeigte sich aber unbeeindruckt. Christoph Erndle erzielte per Kopf nach einem Freistoß von Raphael Schorpp bereits in der 15. Minute den Anschlusstreffer. Die DJK spielte weiter forsch auf das Tor des SCP. In der 24. Minute hatte die DJK die nächste Großchance, doch Raphael Schorpp brachte einen von Max Schneider getretenen Freistoß aus drei Metern nicht im Tor unter. Der Aufsteiger blieb am Drücker. Fabio Berrer (25.) scheiterte an SCP-Torhüter Sebastian Willibald. Im Gegenzug zeigte DJK-Keeper Sebastian Neininger gegen Samuel Peter sein Können. Die DJK blieb aber gefährlich und setzte den SCP immer wieder unter Druck. In der 32. Minute bediente Raphael Künstler den aufgerückten Alieu Sarr an der Strafraumgrenze. Dieser schloss mit einem satten Schuss in die kurze Ecke zum verdienten 2:2-Ausgleich ab. In der 42. Minute brannte es noch einmal lichterloh im DJK-Strafraum, als sich Faruk Gül bis an den Fünfmeterraum durchgesetzt hatte. Zunächst scheiterte er an Sebastian Neininger, im zweiten Anlauf rettete Christoph Erndle in höchster Not.

Auch in der zweiten Hälfte war die DJK gleich hellwach. Heiko Reich (46.) vergab die mögliche 3:2-Führung. Der SCP setzte danach aber mehr Akzente und erhöhte das Tempo. Aber die sehr gut gestaffelte DJK vereitelte mit großem Einsatz und Laufarbeit Tormöglichkeiten des Gastgebers. Selbst setzte die DJK immer wieder gefährliche Konter. So hatte Raphael Künstler in der 54. Minute mit einem Lattentreffer Pech. In der 65. Minute bekam der SCP an der Strafraumgrenze einen Freistoß zugesprochen. Ex-Profi Faruk Gül setzte den Ball ganz knapp am Tor der DJK vorbei. Im direkten Gegenzug flankte Christian Limberger präzise auf den agilen Max Schneider, der aus sieben Metern unhaltbar das 3:2 für die DJK erzielte. Der SCP antwortete mit wütenden Angriffen. Klare Einschussmöglichkeiten blieben aber aus. In der 75. Minute bediente Raphael Schorpp den mitgelaufenen Fabio Berrer, der eiskalt den vierten Donaueschinger Treffer markierte. Die letzten 15 Minuten wurden noch einmal turbulent. Der SCP rannte ohne Erfolg an, die DJK setzte viele gefährliche Nadelstiche. Bene Ganter hatte so noch zwei gute Chancen. Es blieb aber beim verdienten 4:2-Sieg der Donaueschinger.

Ergebnisse vom 17. Spieltag

SC Lahr - SC Pfullendorf1:1
Offenburger FV - FC Radolfzell1:3
SV Endingen - 1. SV Mörsch1:1
SV Weil 1910 - SV 08 Kuppenheim4:0
FC Teningen - SV Bühlertal1:2
DJK Donaueschingen - Denzlingen3:0
FC Waldkirch - Kehler FV1:1
FV Lörrach-Brombach - FC Auggen1:0

Tabelle

SToreTDPkt.
1. Offenburger FV17  38:19 19  35
2. FV Lörrach-Brombach17  33:16 17  34
3. SV Weil 191017  38:25 13  29
4. Kehler FV17  39:27 12  29
5. SC Lahr17  34:27 7  29
6. SV 08 Kuppenheim17  25:24 1  26
7. SC Pfullendorf17  33:28 5  25
8. FC Radolfzell17  38:34 4  24
9. Denzlingen17  31:30 1  23
10. FC Waldkirch17  37:35 2  22
11. SV Bühlertal17  26:28 -2  22
12. SV Endingen17  23:26 -3  18
13. DJK Donaueschingen17  29:43 -14  18
14. FC Auggen17  21:23 -2  16
15. FC Teningen17  29:45 -16  16
16. 1. SV Mörsch17  11:55 -44  6
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.