Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball "Der VfB schafft den Aufstieg in die 1. Liga"

Von
Foto: Schwarzwälder Bote

Helmut Dolderer, Wildberg, Spielleiter Bezirk BB/Calw

"Der BVB hat in der Transferperiode mächtig aufgerüstet. Dagegen ist der Kader der Bayern, um in drei Wettbewerben zu bestehen, zu dünn. Entscheidend beim VfB wird sein, ob es endlich Ruhe gibt im Verein. Wenn ja, dann ist der Aufstieg möglich."

Theo Blaich, Trainer Frauen, Spvgg Berneck/Zwerenberg

"Am Ende wird Bayern wieder vorne stehen. Freiburg wird Platz 13 bis 15 belegen. Der VfB hat gute Leute drumherum, einen guten vernünftigen Trainer und eine ordentliche Mannschaft. Platz eins bis drei in der 2. Bundesliga sind möglich."

Ekkehard Häberle, Vorsitzender SV Bad Liebenzell: "Ich hoffe, Borussia Mönchengladbach wird Meister. Der SC Freiburg hat den Trainer mit den besten Sprüchen, ich wünsche ihm einen Mittelfeldplatz. Wir Schwaben brauchen den VfB, ich traue Thomas Hitzlsperger viel zu. Der VfB steigt auf."

Willi Schwab, Spielleiter 1. FC Altburg:

"Dortmund und Bayern, das ist einfach der Klassiker, aber diesmal in dieser Reihenfolge. Freiburg ist eine Herzensmannschaft. Ich hoffe, dass die drinbleiben. Der VfB zählt zu den Favoriten in der 2. Liga, aber ob es klappt, da bin ich eher skeptisch."

Pascal Reinhardt, VfL Nagold

"Bei der Meisterfrage gibt es nur eine Option: Mein Herz schlägt rot-weiß, ich habe ja selber schon bei den Bayern gespielt. Auch wenn der Kader dünner ist, die Qualität bei den Bayern ist da. Dem VfB gönne ich den direkten Wiederaufstieg in die 1. Liga."

Es geht wieder los in der Fußball-Bundesliga. Doch wer hat dieses Mal die besten Karten? Die Fans glauben an den gewohnten Zweikampf zwischen den Münchner Bayern und der Borussia aus Dortmund – und in der 2. Liga an den Wiederaufstieg des VfB.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.