Nach dem 2:0-Sieg gegen den TSV Wildberg II mischt der TSV Neuhengstett II als Dritter weiter in der Spitzengruppe mit. Der VfL Ostelsheim II hatte die Chance, die Tabellenführung zu übernehmen, kassierte gegen den SV Althengstett III jedoch eine überraschende 1:2-Niederlage. Die Partie des Spitzenreiters Gültlingen bei der SpVgg Wart/Ebershardt II wurde abgesagt. Der TSV Simmersfeld II holte beim SV Sulz am Eck II den ersten Punkt der Saison. VfL Ostelsheim II – SV Althengstett III 1:2. Tore: 0:1; 1:1; 1:2, keine weiteren Angaben. Die Althengstetter erwischten einen richtig guten Tag und sorgten in Ostelsheim für die Überraschung. Die Gäste gingen mit 1:0 in Führung, danach war Ostelsheim am Drücker und glich aus. Doch Althengstett ließ sich nicht beirren und erzielte den Siegtreffer. SV Bad Liebenzell II – TSV Möttlingen II 1:1 (0:1). Tore: 0:1 (16.) Sammy Fred Sabri; 1:1 (51.) Jens Woller (Eigentor). Die beiden Tabellennachbarn trennten sich mit einem Unentschieden. SV Sulz am Eck II – TSV Simmersfeld II 1:1 (0:0). Tore: Keine Angaben. Kann man das für den TSV Simmersfeld II schon als nahezu historischen Tag bezeichnen? Jedenfalls holte das TSV-Team am zehnten Spieltag beim Tabellensechsten in Sulz den ersten Punkt in der laufenden Saison. Der Tabellenletzte hat den Anfang gemacht, können die Simmersfelder nun das Feld von hinten aufrollen? 24 Punkte fehlen bis zum Tabellenführer aus Gültlingen. TSV Neuhengstett II – TSV Wildberg II 2:0 (2:0). Tore: 1:0 (5.) Simon Martens; 2:0 (14.) Patrick Ruess. Neuhengstett erwischte einen Start nach Maß und führte bereits nach 14 Minuten mit 2:0. Im weiteren Verlauf, verteidigten die Hausherren ihre Führung souverän. SpVgg Wart/Ebershardt II – SV Gültlingen II abgesagt.