Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Bezirkspokal: Halbfinalspiele stehen an

Von
Simon Henes steht heute mit dem FV Rot-Weiß Ebingen im Pokal-Halbfinale vor einer anspruchsvollen Aufgabe. Foto: Kara

Nur noch vier Teams sind im Rennen um den Pokal des Fußballbezirks Zollern. Mit dem FV Rot-Weiß Ebingen ist nur noch ein Bezirksligist mit von der Partie. Um die Nachfolge des SV Rangendingen als Pokalsieger bewerben sich mit dem TSV Frommern, dem TSV Boll und dem FC Onstmettingen noch drei A-Ligisten. Die beiden Halbfinalspiel werden heute Abend angepfiffen. Das Endspiel liegt noch in weiter Ferne. Erst am Mittwoch, 2. Juni 2021, sollen die beiden Finalisten aufeinander treffen.

TSV Boll – FV Rot-Weiß Ebingen (17.45 Uhr). Gelingt dem TSV Boll der nächste große Coup? Im Achtelfinale schoss der A-Ligist Titelverteidiger SV Rangendingen mit einem 4:1 aus dem Wettbewerb. Und auch in der Liga ist die Bilanz des Teams von Spielertrainer Mehmet Akbaba top. Zwölf Punkte aus vier Spielen, dazu ein Torverhältnis von 26:8. Nur knapp erreichten die Ebinger das Halbfinale. Denn in der Runde der letzten Acht musste die Elf von Trainer Thomas Schaupp mächtig zittern, setzte sich erst nach Elfmeterschießen mit 5:3 (1:1) beim starken A-Ligisten TSV Geislingen. Auch in der Bezirksliga haben die Rothosen noch Luft nach oben. Zwar haben sie als Tabellenachter von vier Partien keine verloren, allerdings auch nur eine gewonnen.

TSV Frommern – FC Onstmettingen (19 Uhr). Mit dem TSV Frommern und dem FC Onstmettingen kämpfen zwei Spitzenmannschaften der Kreisliga A1 im direkten Duell um den Einzug ins Pokalfinale. In der Tabelle belegt Frommern mit vier Siegen und einer Niederlage den zweiten Rang, Onstmettingen ist in dieser Spielzeit noch ungeschlagen, hat drei Siege und ein Remis eingefahren und ist Vierter. Im Viertelfinale siegte Frommern beim A2-Vertreter FC Stetten/Salmendingen mit 2:0, Onstmettingen setzte sich zu Hause gegen Bezirksliga-Aufsteiger SV Heiligenzimmern mit 2:0 durch.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.