Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Belohnung für Heine-Elf bleibt erneut aus

Von
Stephan Ohnmacht (links) hatte gleich mehrfach die Chance zum Ausgleich. Foto: Sigwart Foto: Sigwart

SV Weil – DJK Donaueschingen 3:2 (2:1). Im vierten Verbandsliga-Auswärtsspiel erzielte die DJK Donaueschingen erstmals zwei eigene Treffer, stand jedoch am Schluss – wie bisher immer auf fremdem Terrain – enttäuscht ohne Punkte da. Die DJK fiel auf einen Abstiegsplatz zurück.

Im Weiler Nonnenholz-Stadion wurden die Gäste vom Anpfiff weg in die Defensive gedrängt, bekamen keinen Zugriff auf die Partie und lagen schon nach acht Minuten zurück. Im Anschluss an einen gegnerischen Lattenschuss hatte die DJK-Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone gebracht. Serkan Korkmaz staubte ab. Auf der Gegenseite kamen die Baaremer nach ihrem ersten gelungenen Angriff zum Ausgleich. Der wiederum überzeugende Sebastian Sauter hatte ein Zuspiel von Raphael Künstler unhaltbar in die kurze Ecke (18.) gesetzt. Nun war die DJK im Spiel.

Es folgten zehn starke Minuten mit drei klaren Torchancen, die Stephan Ohnmacht jedoch allesamt nicht nutzen konnte. In der letzten Viertelstunde vor der Pause verschafften sich die Platzherren wieder ein klares Übergewicht. Nach einem Pressball und einem krassen Missverständnis im DJK-Strafraum schaltete Torjäger Ridje Sprich am schnellsten und brachte seine Mannschaft erneut in Führung. Um den gegnerischen Druck zu unterbinden, wechselte DJK-Trainer Tim Heine noch vor dem Halbzeitpfiff zwei neue Spieler ein.

Im zweiten Spielabschnitt zeigte die DJK ein völlig anderes Gesicht. Donaueschingen kam besser in die Zweikämpfe und drängte auf den Ausgleich. Dieser lag in der Luft, als "Unglücksrabe" Ohnmacht den Weiler Torwart Sandro Keller gekonnt überlupft hatte, jedoch nur die Querlatte traf (51.) – und fünf Minuten später der neu ins Spiel gekommene Heiko Reich eine präzise Flanke von Andreas Albicker nicht verwerten konnte. Der Mitaufsteiger vom Dreiländereck verlegte sich derweil aufs Kontern und hatte nach zwei vergebenen Möglichkeiten (59./65.) Erfolg. DJK-Keeper Sebastian Neininger hatte einen scharfen Schuss nicht festhalten können.

Yannik Weber war zur Stelle (66.). Unmittelbar nach dem Anspiel markierte Benedikt Ganter im Nachsetzen den Anschlusstreffer (67.). Es folgte in der Schlussphase ein offener Schlagabtausch, in dem die Gäste alles nach vorne warfen und dabei ihre Abwehr entblößten. Neun Minuten vor dem Abpfiff scheiterte Ohnmacht allein vor Keeper Keller, während auf der Gegenseite gleich zwei Spieler den Ball nicht an Neininger vorbeibrachten. Nach einem Eckball ergaben sich im Weiler Strafraum in der Nachspielzeit noch einmal turbulente Szenen, doch blieb es beim knappen Erfolg der überglücklichen Gastgeber.

DJK Donaueschingen: Neininger – Tritschler, Erndle, Kleinhans (72. Berrer), Albicker (82. Heitzmann), Sauter, Künstler (43. Reich), Schorpp (43. Hölzenbein), Ganter, Wild, Ohnmacht

Tore: 1:0 Korkmaz (8.), 1:1 Sauter (18.), 2:1 Sprich (37.), 3:1 Weber (66.), 3:2 Ganter (67.).

Schiedsrichter: Dario Litterst (Worblingen).

Zuschauer: 200.

Ergebnisse vom 17. Spieltag

SC Lahr - SC Pfullendorf1:1
Offenburger FV - FC Radolfzell1:3
SV Endingen - 1. SV Mörsch1:1
SV Weil 1910 - SV 08 Kuppenheim4:0
FC Teningen - SV Bühlertal1:2
DJK Donaueschingen - Denzlingen3:0
FC Waldkirch - Kehler FV1:1
FV Lörrach-Brombach - FC Auggen1:0

Tabelle

SToreTDPkt.
1. Offenburger FV17  38:19 19  35
2. FV Lörrach-Brombach17  33:16 17  34
3. SV Weil 191017  38:25 13  29
4. Kehler FV17  39:27 12  29
5. SC Lahr17  34:27 7  29
6. SV 08 Kuppenheim17  25:24 1  26
7. SC Pfullendorf17  33:28 5  25
8. FC Radolfzell17  38:34 4  24
9. Denzlingen17  31:30 1  23
10. FC Waldkirch17  37:35 2  22
11. SV Bühlertal17  26:28 -2  22
12. SV Endingen17  23:26 -3  18
13. DJK Donaueschingen17  29:43 -14  18
14. FC Auggen17  21:23 -2  16
15. FC Teningen17  29:45 -16  16
16. 1. SV Mörsch17  11:55 -44  6
Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.