Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball Aufsteiger TSV Nusplingen überrascht

Von
Matthias Endriß bescherte den "Nullsiebenern" den Ausgleich. Foto: Kara

Mit einem 1:1 ist das Duell der beiden Verbandsliga-Absteiger FC 07 Albstadt und FV Olympia Laupheim am Samstag im Ebinger Albstadion zu Ende gegangen.

Dabei glich Matthias Endriß in der 77. Minute die Laupheimer Führung von Matthias Brinsa (53.) noch aus . "Es war eine sehr gute Landesliga-Partie. Ich bin nicht unzufrieden, man muss auch einmal mit einem Punkt leben können", sagte Albstadts Trainer Alexander Eberhart nach der Partie. Sein Gegenüber Hubertus Fundel sah das etwas anders. "Vor dem Spiel wäre ich mit einem Punkt zufrieden gewesen, jetzt bin ich etwas hin- und hergerissen, weil wir nach dem 1:0 unser Konter nicht sauber zu Ende gespielt und den Deckel nicht draufgemacht haben. Mit der Leistung und der Art und Weise, wie wir gespielt haben, bin ich auf jeden Fall sehr zufrieden, das war ein Schritt in die richtige Richtung.".

Nicht im Einsatz war am Wochenende die TSG Balingen II, die sich am Donnerstag 2:2 vom TSV Straßberg trennte. Den Straßbergern gelang es nicht, eine 2:0-Führung durch ein Doppelpack von Daniel Holzmann über die Zeit zu bringen. "Am Ende ist der Punkt zu wenig. Wir hatten eine Vielzahl von Möglichkeiten, machen aber immer wieder die gleichen Fehler. Gut war aber, wie sich die Mannschaft nach dem 0:2 zurück gekämpft hat", war für Balingens Trainer Joachim Koch für seine Elf mehr drin.

Straßbergs Trainer Oliver Pfaff bezeichnete das 2:2 seiner Mannen gegen Balingen II als "gerechtes Remis". Wichtig sei gewesen, dass sein Team den Platz nicht als Verlierer verlassen habe. Nur drei Tage später zogen die Straßberger beim VfB Friedrichshafen mit 0:3 den Kürzeren. Pfaff attestierte seiner Elf "eine gute Leistung und eine gute Moral. Die Spielanteile waren verteilt, in der ersten Hälfte haben wir offensiv gespielten, leider ist es uns nicht gelungen, aus den Fehlern des Gegners Kapital zu schlagen, mit der einzigen Chance machte Friedrichshafen den Treffer. Auch in der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel offen gestaltet." Allerdings sah Pfaff beim vorentscheidenden zweiten Gegentor den Friedrichshafener Torschützen Sebir Elezi im Abseits. "Diesen Sieg mussten wir uns hart erarbeiten", so der zweifache Torschütze Daniel di Leo, Spielertrainer des VfL.

Dank des goldenen Treffers von Tim Dreher in der 87. Minute gewann der TSV Nusplingen mit 1:0 beim FC Mengen. "Wir haben top verteidigt und mutig nach vorne gespielt. Und wir hatten vor allem in der Schlussphase auch das Glück auf unserer Seite", geht Nusplingens Trainer Enrico Sisto auf die Gründe für den ersten Nusplinger Auswärtssieg in dieser Spielzeit ein. "Eigentlich kann in der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Wir spielen überlegen, dominieren und spielen uns die besseren Chancen heraus, machen aber das Tor nicht", sagte Mengens Sportlicher Leiter Mario Campregher.

Mit 0:2 musste sich der TSV Trillfingen beim FV Rot-Weiß Weiler geschlagen geben. "Es tut gut, relativ wenig Gegentore bekommen zu haben. Auf dieser Leistung lässt sich aufbauen. Wir haben den Fokus auf die Defensive gelegt und sind hinten auch einigermaßen stabil gestanden. Wir haben uns keine individuellen Fehler geleistet. Aber nach vorne ist von uns nicht viel gekommen. Eigentlich hatten wir keine Torchance", so Trillfingens spielender Co-Trainer Rico Müller nach der Begegnung.

Ergebnisse vom 10. Spieltag

SV Weingarten - TSG Balingen II2:2

Tabelle

SToreTDPkt.
1. FC Albstadt17  46:15 31  41
2. VfB Friedrichshafen16  42:18 24  38
3. FC Mengen18  43:24 19  32
4. FV Biberach17  45:20 25  31
5. FV Rot-Weiß Weiler16  32:21 11  30
6. FV Olympia Laupheim17  25:15 10  24
7. FV Ravensburg II17  38:30 8  23
8. SV Mietingen17  28:32 -4  23
9. TSV Nusplingen16  22:30 -8  22
10. SV Kehlen17  33:37 -4  21
11. FV Bad Schussenried17  21:25 -4  21
12. FC Ostrach16  25:35 -10  20
13. TSV Straßberg15  19:27 -8  19
14. SV Ochsenhausen17  21:38 -17  18
15. TSG Balingen II16  28:36 -8  15
16. SV Weingarten17  15:42 -27  9
17. TSV Trillfingen16  12:50 -38  7

Ihre Redaktion vor Ort Albstadt

Karina Eyrich

Fax: 07431 9364-51

Ihre Redaktion vor Ort Haigerloch

Thomas Kost

Fax: 07433 901-829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.