Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball 4:1 (1:0)

Von
Foto: Schwarzwälder Bote

(kag). Die auf dem Relegationsrang stehenden Gäste starteten defensiv orientiert und versuchten in erster Linie Gefahr vom eigenen Tor fernzuhalten. Im offensiven Bereich erspielte sich der VfR in der gesamten ersten Halbzeit eine Chance, welche nicht genutzt werden konnte. Offensiver und druckvoller agierten dagegen die Hausherren, die zunächst jedoch mit der eigenen Chancenverwertung zu kämpfen hatten. Dies änderte sich schließlich nach 38 Minuten, als Karl Kling nach einem Abpraller an schnellsten schaltete und den Ball zum 1:0 über die Sulzer Torlinie schob.

Nach der Pause starteten die Gäste aus der Neckarstadt dann zielstrebiger und kamen durch Sonay Erdem nach 48 Minuten zum Ausgleich, der sich seine Chance nach gutem Zuspiel aus elf Metern nicht nehmen ließ. In der Folge entwickelte sich eine offene Begegnung, in der die Hausherren sich jedoch mehr Möglichkeiten erarbeiteten. Nach einer Stunde profitierte die Spielgemeinschaft dann von einem Eigentor des Sulzers Mika Lörcher und ging wieder in Führung. Nur sieben Minuten später köpfte Bastian Wennagel zum 3:1 ein und sorgte damit bereits für eine Vorentscheidung. Der VfR gab sich zwar nicht auf, konnte jedoch kaum noch gefährliche Torannäherungen herausspielen. Den Schlusspunkt auf einen nicht unverdienten Heimerfolg setzte schließlich Fatih Yilmazli, der in der Nachspielzeit ein gut getimtes Zuspiel von Karl Kling lehrbuchhaft zum 4:1-Endstand verwertete. Tore: 1:0 Karl Kling (38.), 1:1 Sonay Erdem (48.), 2:1 Mika Lörcher (59./ET), 3:1 Bastian Wennagel (67.), 4:1 Fatih Yilmazli (90.+2).

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.