Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fussball 1710 Minuten

Von
Dragan Ovuka absolvierte bisher die meisten Spielminuten. Foto: Marc Eich Foto: Schwarzwälder Bote

  Ballermänner Bester Torschütze ist bisher Volkan Bak mit sechs Treffern. Es folgen Flamur Berisha (5), Tobias Weißhaar, Kamran Yahyaijan (je 3), Tevfik Ceylan, Damian Kaminski, Steven Ukoh (je 2), Dragan Ovuka und Gianluca Serpa (je 1).

  Dauerläufer Die meisten Einsatzminuten absolvierten Dragan Ovuka (1710/19 Spiele), Volkan Bak (1525/19 Spiele), Flamur Berisha (1468/19) und Kamran Yahyaijan (1294/19). Dahinter folgen Tevfik Ceylan (1620/18), Tobias Weißhaar (1417/17), Gianluca Serpa (1013/17), Keven Feger (1107/16), Steven Ukoh (974/16), Andrea Hoxha (1350/15), Damian Kaminski (748/14), Leo Benz (1052/13) und Patrick Peters (1035/13). Insgesamt eingesetzt wurden 23 Spieler.

  Heimbilanz Im Friedengrund holten die Nullachter aus neun Spielen 17 Punkte (12:7 Tore). Dabei gab es fünf Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. In der Gesamtbilanz bedeutet dies den sechsten Platz.

  Auswärtsbilanz Auf fremden Plätzen wurden aus zehn Spielen 13 Punkte (13:16 Tore) geholt. Dabei wurden drei Siege und vier Unentschieden geholt, dazu gab es drei Niederlagen. In der Auswärtsbilanz landen die Nullachter somit auf dem achten Platz.

  Gesamtbilanz Insgesamt holten die Nullachter aus 19 Spielen acht Siege und sechs Unentschieden. Fünfmal wurde verloren. Das Torverhältnis blieb mit 25:23 Treffern knapp positiv. Derzeit belegt der FC 08 Platz sieben.

  Zuschauer In der Zuschauerbilanz belegt der FC Villingen mit 842 Besuchern im Schnitt pro Partie den dritten Platz. Den besten Zuspruch hatten die Stuttgarter Kickers mit 2679 Zuschauern im Schnitt – vor dem SSV Reutlingen (1093). Den geringsten Zuspruch hatte der SV Sandhausen II mit 173 Besuchern. Den besten Zuspruch verzeichneten die Nullachter zur Flutlichtpremiere gegen Rielasingen (1600 Zuschauer). Gegen die Stuttgarter Kickers kamen 1300 Besucher.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.