Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fußball 1. FC Köln im Öschberghof angekommen

Von
Der Bundesligist ist da! Foto: Sigwart

Mit 29 Spielern hat Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln sein Trainingslager im Donaueschinger Öschberghof gestartet.

Am Montag reiste der Kölner Tross von der Domstadt mit dem ICE nach Freiburg. Von dort ging es mit dem Bus weiter auf die Baar zum Mittagessen. Am Nachmittag bat der neue Kölner Coach Achim Beierlorzer zur ersten Trainingseinheit vor 200 Zuschauern in Aasen.

Während Chelsea London oder West Ham United aus Sicherheitsgründen nicht zum Öschberghof kommen wollten, möchte der 1. FC Köln auch in dieser Woche offen für seine Fans sein. "Dafür stehen wir", hatte Trainer Achim Beierlorzer vor der Reise in den Süden betont. Er möchte die Tage in Donaueschingen auch dazu nutzen, sein Team noch besser kennenzulernen. "Wir werden auch spieltaktisch in die Tiefe gehen", wird Beierlorzer zitiert.

Am Mittwoch (18 Uhr) bestreitet der Erstligist ein Testspiel beim Landesligisten FC Bad Dürrheim. Nach Aussage der Gastgeber läuft die Kartennachfrage gut. Mit rund 3000 Zuschauern wird im Salinenstadion gerechnet. 

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.